Mittwoch, 27. Mai 2015

Zwei weitere Verpaarungen

 Da wir am Pfingstwochenende renoviert haben, hatte ich kaum Zeit zum Handarbeiten. Aber die beiden Topflappen sind in der Woche davor entstanden, so kann ich hier doch etwas zeigen. Die Renovierung ist fast abgeschlossen, nur einige wenige Kleinigkeiten müssen noch erledig werden. Witzigerweise benötige ich noch die Haken für die Topflappen, ich hoffe mal, dass ich im Baumarkt fündig werde. 

Dienstag, 26. Mai 2015

Zwischendurch

Gestern abend, als wir endlich die Pinsel und Rollen weg legen konnten, musst ich noch schnell eine Idee festhalten. Was ich da draus mache, weiß ich schon so ungefähr, später dazu mehr. Habt einen schönen Dienstag

Montag, 25. Mai 2015

Eine Strickjacke?

Noch schaut das Teil eher aus, wie ein schiefer Teppich mit Löchern, aber das wird eine Strickjacke. Trotz des Renovierungschaos um mich herum stricke ich abends doch die ein oder andere Reihe und so ist das Teil fertig geworden, jetzt noch die Ärmel. Hoffentlich ziehen sich die nicht auch so.... 

Die Renovierung läuft gut und es macht Spaß, wenn alles sauber und ordentlich ausschaut... Heute kommt das letzte (und größte) Zimmer an die Reihe.....

Samstag, 23. Mai 2015

Ein Wellensittich

Aus der gleichen Garnsorte wie das Eis ist ein Wellensittich entstanden. Der hockt auf meiner Fensterbank und schaut beim nähen zu. Diese kleinen Figuren machen mir immer mehr Spaß.

Hier kann es in den nächsten Tagen etwas ruhiger werden, da wir renovieren!

Freitag, 22. Mai 2015

Frau Maus häkelt ne Maus

 Und noch ein Ü-Ei-Tier, diesmal eine Maus. Und die wird nicht verschenkt, ne, die bleibt bei mir, Nomen est Omen!
(Datei Sweepie, gefunden auf DaWanda)

Mittwoch, 20. Mai 2015

Kritzel....

Das Motto des heutigen Tages!

Dienstag, 19. Mai 2015

Der nächste Versuch...

 ... war dann mit eingesetztem Bund am Hals, das ist noch nicht meines. Ich hab es 3x aufgemacht (ja, ja, mein Freund, der Nahttrenner). Davon wird der Jersey nun nicht gerade schöner und so habe ich es beim 4. Mal so gelassen. Ist eben dann jetzt leicht faltig und nicht ganz gleichmäßig, aber ich sage jetzt mal: das muss so und ich kann ja immer noch nen Schal drüber tragen. 
Den Schnitt habe ich übrigens von einem alten Shirt abgenommen. Ich werde es weiter versuchen, egal ob mit Zwillingsnadel oder mit eingesetztem Hals, vielleicht mal mit Bündchenware, Übung macht den Meister.