Mittwoch, 23. September 2009

So stricke ich Stinos

Diese Anleitung ist meine für "stinknormale Socken". Hierauf basiert jede meiner Socken und jede Weiterentwicklung, sie ist mein Standard, nachdem ich weitere Anleitungen abändere und "ummodel". Wenn man schon mal Socken gestrickt hat, kann man sie eigentlich ganz gut verstehen. Falls Fragen sind, einfach über die Kommentarfunktion gehen! Ich versuche, zu helfen.

Socken in Größe 39/40 (mit Sockenwolle, Nadelstärke 3)


Auf 4 Spielchennadeln 60 Maschen (M) aufnehmen; 16/14/16/14
Im Muster 2 rechts 2 links stricken, zwischen 80 und 100 Reihen (R), je nachdem, wie lang die Socke werden so.
Für die Ferse die Hälfte der Maschen stilllegen und die andere Hälfte glatt rechts stricken. Ich stricke 26 Reihen hoch. Die mittleren 14 M bleiben stehen, nur diese werden gestrickt, in jeder .R werden immer die 14. und 15. M zusammengestrickt, bis nur noch die mittleren 14 M übrig sind. Dann 13 M am Rand aufnehmen, jetzt die Arbeit auf 3 Nadel verteilen: 30 M (Rist), und 2 x 20 M . Die 30 M für den Rist werden unverändert 2 rechts, 2 links gestrickt. Die übrigen glatt rechts. Hier werden an der Grenze zu den 30 M immer die vorletzten beiden M bzw. die 3 und 4 M zusammengestrickt in jeder 2. R bis aus den 20 M 15 M geworden sind und wieder die ursprüngliche Maschenzahl von 60 erreicht ist. Nach 64 Reihen die Zehen beginnen. Jetzt alles in glatt rechts stricken. In jeder Reihe werden jetzt auf der Nadel mit den 30 Maschen am Anfang und am Ende die 3 +4 M bzw. die beiden vorletzten M zusammengestrickt, die beiden Nadeln mit den wenigen Maschen kommen auf eine Nadel und es wird genauso gearbeitet, bis auf jeder Nadel noch 8 M sind. Diese werden dann abgekettet.
Fertig!

Keine Kommentare: