Freitag, 8. Januar 2010

gestrickte Rosenblüten




Vor einiger Zeit habe ich zum Verzieren einer Tasche für eine Bekannte diese Rosen gestrickt. Die Anleitung hatte ich in einer englischen Zeitschrift gefunden und eine Bekannte hat beim übersetzen geholfen. Hier mal die Art, wie ich sie gestrickt habe:


6 Maschen aufschlagen, 1. Reihe links stricken, 2. R jede Masche rechts 2x stricken (also aus jeder Masche zwei machen, 3. Reihe links stricken, 4. Reihe wieder aus jeder Masche zwei machen. Das macht man so lange bis man 48 Maschen hat, dann noch einma links zurück und dann abketten. Sollten insgesamt 8 Reihen sein. Die Blüte rollt sich dann fast von allein

Kommentare:

thora hat gesagt…

Die sind ja süß!

Bea hat gesagt…

Ganz süß!

LG Beate

Gartendrossel hat gesagt…

Hallo Muschelmaus,
danke für Deinen lieben Kommentar, ja, bisher habe ich immer nur eine Kugel in der WaMa gefilzt...sehr zeitaufwendig...will ich jetzt doch mal mit mehreren probieren...
Deine gestrickten Rosen sind so toll...danke für die Anleitung...hab ich schon immer gesucht...

Liebe Grüße
Traudi

Muschelmaus hat gesagt…

Danke für die lieben Kommentare.