Mittwoch, 13. Januar 2010

Misslungen, aber nicht missglückt

Vor einiger Zeit habe ich mich mit dem Filzen beschäftigt. Der Versuch, ein paar gemütliche Hauspuschen herzustellen, ist gründlich daneben gegangen. Nun hatte ich noch einiges an Filzwolle. Da fand ich bei der Gartendrossel die Anleitung für gefilzte Wollkugeln. Naja, so ganz geklappt hat es nicht, der Luftballon hat sich während der Wäsche seinen Weg gesucht.trotzdem kann man das Ding gut nutzen, als Dekokörbchen
oder Geschenkverpackung oder Vasenummantelung. Ich werde aber noch einen weiteren Versuch starten, vielleicht klappt der ja dann besser!





Kommentare:

Strickfee-Pe hat gesagt…

Für das erste mal sind deinen "Filzereien" doch schon sehr schön geworden. Die Farben sind genau mein Beuteschema.
Lieben Gruß, Petra

thora hat gesagt…

Das erste Foto ist schon komisch :-) und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Muschelmaus,
Deine Filzkugeln sind Dir ja supergut gelungen!!! die Farben gefallen mir sehr...
evtl. auch als Übertöpfe gut...innen auslegen mit Folie...

Liebe Schneeflockengrüße schickt Dir
Traudi Gartendrossel

Hilda hat gesagt…

Dafür dass es das erste mal war finde ich das Ergebnis klasse!

Liebe Grüße
Hilda

Anonym hat gesagt…

du könntest auch süssigkeiten darin verstecken
oder du könntest kleien wollreste verstauen

ich find die cool das eine erinnert mich an eine Blüte von einer Rose :)

LG sandstorm

Muschelmaus hat gesagt…

Lieben Dank für Eure netten Kommentare, ich werde schon eine Verwendung dafür finden...