Freitag, 26. März 2010

Grüne Socken sind fertig

Gestrickt aus einem Strang handgefärbter Wolle, den ich bei DaWanda gekauft hatt (ich weiß leider nicht mehr bei wem :o(, schäm ) habe ich diese Socken für mich (ausnahmsweise) gestrickt in einem Muster, dass ich unter dem Namen falsches Patent oder Halbpatent kenne. Ich weiß nicht mehr, woher es kommt, stricke es schon ewig und zwar wie folgt.
Maschenzahl teilbar durch 4
1.Reihe: * 1 M re, 3 M li*, von * bis * wiederholen
2. Reihe: 2 M re, 1 M li, * 3 M re, 1 M li*, von * bis * wiederholen
diese beiden Reihen abwechselnd stricken

Kommentare:

Liona hat gesagt…

oh, die sehen Klasse aus! Das Muster hab ich mir gleich mal aufgeschrieben! :-)
LG, Liona

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Die sind aber schön geworden !!!!
Muster sofort aufgeschrieben....man hat ja so wenig, hi, hi....

LG und ein schönes Wochenende
Gabi

Eveline hat gesagt…

Das sind sehr schöne Socken geworden, das Muster gefällt mir habe ich mir gleich notiert
und werde es bei Gelegenheit nachstricken.

LG Eveline

Herbstgold hat gesagt…

Toll sind Deine grünen Socken geworden, die Farbe gefällt mir sehr gut und das Muster passt hervorragend. Ich kenne das falsche Patent aus Strickbüchern, es läßt sich auch für Schals gut verwenden.

Viele Grüße von Herbstgold