Samstag, 4. September 2010

Ein kreativer Vormittag....

... geht nun zuende. Mein Mann ist heute unterwegs und da wir früh (um 5 Uhr) aufgestanden sind, habe ich den Vormittag an der Nähfee verbracht und einiges geübt. Die Tasche oben auf dem Bild ist ohne eine Anleitung, nach meinen Ideen entstanden. Ich übe ja noch und an manchem verzweifel ich auch (warum sind Rundungen nie rund, dafür aber die eigentlich geraden Nähte?), aber dieses "Vielleicht für ein Buch oder Kosmetik-Täschchen" gefällt mir gut. Auch wenn mich die Klappe fast in den Wahn getrieben hat und ich sie nun ganz anders als eigentlich gedacht an die Tasche genäht habe. Aber egal.



Außerdem sind 2 Tatüta entstanden, in die sogar Taschentücher passen (grins, anders als beim letzten Versuch) und ein Mäppchen für Häkelnadeln oder so, mal sehen.

Jetzt geh ich mal ne Runde auf die Couch, Kataloge gucken und den Rücken wieder gerade biegen. Später geh ich dann an die anderen (Strick- und Häkel-) Nadeln.
Euch einen kreativen Samstag!




Kommentare:

marry hat gesagt…

Da sind aber ein paar sehr schöne Sachen entstanden.
Liebe Grüße
Marry

Digit hat gesagt…

das sind wirklich sehr schnuggelige kleine Nählis geworden, die frau immer gebrauchen kann!

LG Rosa