Sonntag, 31. Oktober 2010

Herzige Resteverwertung

Aus schmalen Stoffresten sind sowohl die kleinen Herzen als auch das Große entstanden. Für das große Herz habe ich Stoffstreifen aneinander genäht und dann erst die Herzform. Die Kette hängt nun im Schlafzimmer bei den anderen Herzen.



Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Hallo Muschelmaus!
Diese Herzenkette ist wirklich sehr schön geworden!
Ich hab's leider mit dem Nähen so gar nicht. :)
Liebe Grüße
Sonja

Herbstgold hat gesagt…

Sehr gelungen und bezaubernd ist Deine herzige Resteverwertung - die auch überhaupt nicht nach Resteverwertung aussieht.

Liebe Grüße von Mia