Montag, 11. April 2011

Ein orangegetupftes Erdbeerhuhn

Am Wochenende habe ich mal wieder an der Nähfee gesessen. In einem Buch habe ich ein nett schauendes Huhn gefunden und das musste es dann werden. Hier seht ihr Original und Fälschung :o) Davon werde ich bestimmt noch das ein oder andere mehr nacharbeiten, ich find sie toll als Frühlingsdeko.

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Ja wie putzig ist das denn??? Seh schönes Hühnchen. :)
LG
Sonja

Jacky nadelt hat gesagt…

Ooohhh, das ist ja auch ein hübsches Hühnchen!:)))

LG
Jacky

Petra hat gesagt…

Das sieht ja wirklich ulkig aus und ein Erdbeerhuhn hat auch nicht jeder :-)
LG Petra

creawolle.de hat gesagt…

Das ist ja toll! Ein richtig tolles Osterhuhn. Wenn ich nur nähen könnte ....


Liebe Grüße,

Martina

... Babsie hat gesagt…

Ach Du meine Güte!! Ein Erdbeerhuhn. Diese Gattung kannte ich bisher noch nicht, aber ich muss sagen, dass ist die süßeste, schönste und putzigste Gattung, die ich je gesehen habe. Ist das süß geworden!!! Dieses ernährt sich wohl nicht von Körnern, sondern nur von leckeren Erdbeeren, oder?
Wünsche Dir und dem Erdbeerhuhn einen wunderschönen Dienstag.
Alles Liebe
Babsie