Freitag, 1. April 2011

Ein Übungsrecyclingkissen

Schon seit einiger Zeit schwirrte mir diese Idee im Kopf herum: eine Aplikation wollte ich ausprobieren, aber wie und mit welchem Stoff? Dann kam mir die Idee mit einem Kissen. Kurzerhand habe ich zwei ältere Stoffbeutel zerschnitten (grün und natur). Der grüne dient als Kissengrund und weiß brauchte ich für den Stiel vom Pilz, Tupfenstoff hatte ich noch genug. Das Kissen ist klein, aber das mit der Aplikation hat recht gut geklappt und wie man einen Hotelverschluss macht, weiß ich nun auch. Wieder was gelernt.....

Kommentare:

verflixt-zugenäht hat gesagt…

Vielen lieben Dabk für Dein Lob zu meiner Jacke, die trägt sich aber auch toll! Und Dein Kissen sieht total schön aus... Flipimania, ne!!! :O) LG, Manu

Gartendrossel hat gesagt…

liebe Muschelmaus,
ach wie süß und mit soooo vielen weißen Punkten, die Applikation ist Dir toll gelungen!

liebe und sonnige Wochenendgrüße schickt Dir Traudi

Mia hat gesagt…

So eine gelungene Stoffbeutelverwertung! Das Kissen mit dem tollen Fliegenpilz ist ein wunderschöner Hingucker.

Viele Grüße von Mia

verstrickt und rumgesponnen hat gesagt…

Toll sieht es aus! Aber verrate doch bitte mal was ein Hotelverschluss ist, vielleicht auch wo ich eine Anleitung finde.
LG Anett

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wow..ein super schönes Kissen hast du da genäht!
LG Sonja