Montag, 23. Mai 2011

Ein Tag an der Nähfee


Gestern sollte es regnen (hat es aber dann doch nur ganz kurz, grrr). Also habe ich gestern einen Tag an der Nähfee verbracht. Gebügelt, zugeschnitten, Vlies aufgebügelt, zum ersten Mal einen Reißverschluss eingenäht (hat super geklappt), zum ersten Mal mit Schrägband gearbeitet (hat gar nicht geklappt) und mich mal wieder mit dem Nahttrenner angefreundet. Daher kann ich auch nur das Übungsbildchen zeigen. Das Objekt der Begierde liegt wieder in Einzelteilen am Tisch. Das war inakzeptabel und wird noch mal versucht. Aber ich schneide weiter munter Schnitte zu und bügel. Irgendwann kann ich es dann auch.....

Kommentare:

Gartendrossel hat gesagt…

hach, liebe Maus, Du bist so vielseitig, auch wenn es so aussieht, als ob nicht alles so klappt, wie Du es Dir wünscht...

RV einnähen ist nicht unbedingt mein Ding und arbeite jetzt viel mit Einzieh-Gummiband *lach*

einen schönen Abend wünscht Dir Traudi, die liebe Grüße hier lässt

Beas Haus hat gesagt…

Die Herzen sehen ja schon mal vielversprechend aus. Bin gespannt was "das Objekt der Begierde" wird.

Alles Liebe
Bea