Sonntag, 28. August 2011

Otto, der Orangenoimel

Pst, wer versteckt sich denn da. Na, da ist doch allen Ernstes in den Beutel ein Oimel eingezogen. Er stellt sich auch gleich vor als Otto, der Orangenoimel. Fein, so hat er hier bei mir im Handarbeitsstübchen ein neues Zuhause gefunden. Ich wurde auch gleich gefragt, ob er Verwandte einladen dürfte. Na klar, im Beutel ist ja noch Platz.
Die Anleitung für Oimels gibt es bei Kristina (rechts in der sidebar gibts den link)




Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ein süsses Kerlchen:-)
LG Sonja

Berni hat gesagt…

Der ist ja so knudelig, wie er da aus der Tasche guckt!
schönen Sonntag
Berni

... Babsie hat gesagt…

Der ist ja knuffig geworden. Ich hab die Anleitung auch und hab schon angefangen, bin aber noch nicht fertig.
Einen schönen Rest-Sonntag und alles Liebe
Babsie ♥

Franziska hat gesagt…

Wie süss ist das den? Da würde man am liebsten gleich kuscheln und drücken.
Gruss FRanziska

Nadelmasche hat gesagt…

hallo,

ich kann mich hier nur anschließen, total niedlich. Klasse.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Doris Sturm hat gesagt…

Ach, wie goldig der aussieht...echt suess :-)

heikes-hobbyecke hat gesagt…

Der ist ja niedlich.
LG, Heike

verflixt-zugenäht hat gesagt…

Ohhh, ist der knuddelig!
Tchja, den Stoff gabs nur so und nun ist er auch noch alle! ;O)
LG, Manu♥

PureGold hat gesagt…

Haha der ist ja suuuuper!!!!!
Ich schreib ihn mal auf meine ToDo Liste die aber schon eeeeewig lang ist :)
Wieso hab ich denn deine Seite nicht bei mir verlinkt??? Mensch da wird es aber mal Zeit :)
Ja ich muss leider auch im Büro sitzen :(
Ganz ganz lieben Gruß
Rebecca

Maggie hat gesagt…

Oi ist der lieb. Mit dem Häkeln hab' ich's ja nicht so, aber vielleicht probier' ich's ja doch noch einmal.
Na, dann geh ich mal gleich den Link suchen ;-)