Sonntag, 4. September 2011

Frau Maus übt Schrägband

Gestern war Übungstag :o) Nachdem die ersten Versuche mit Schrägband mich mehr oder weniger in den Wahn getrieben haben, hat mich dann doch der Ehrgeiz gepackt. Also hab ich mir einen Schnitt mit viel Schrägband rausgesucht und geübt. Es hat auf jeden Fall deutlich besser geklappt als die ersten Versuche. Entstanden ist ein Täschchen nach einem e-book von Klara Klawitter aus der Serie "Die 3 Fixen". Geht doch....

Kommentare:

Mia hat gesagt…

Sieht super aus, liebe Maus und praktisch ist das Täschchen auch.

Viele Grüße von Mia

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Na das sieht seeeehr professionell aus !!!! Ich stehe immer noch auf dem Kriegfuß mit dem Schrägband...es klappt noch nicht, wie ich mir gewünscht hätte...Und ich habe auch die 3 Fixis als Anleitung zu hause und traue mich nicht.....Die Money-Fix habe ich 5 Mal genäht, die 6. liegt zugeschnitten und wird nicht fertig, weil ich nicht zufrieden bin...Es ist immer schief und nicht schön !!!!
Aber Dein Täschcheb ist Dir super gelungen...ganz wenig neidisch bin.....

Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
Gabi

PureGold hat gesagt…

Übung macht den Meister...wie man deutlich sehen kann.
Däumchen hoch :)
Lieben Gruß
Rebecca

bellaina hat gesagt…

*grins*

ach wie gut kenn ich das. Mittlerweile nähe ich das Schrägband nur noch mit 3fach ZickZack an. Alles andere stresst mich zu sehr ;-)

Lieben Gruß
Sabine

PS: Glückwunsch zur Sticki, ich freu mich für Dich!