Samstag, 29. Oktober 2011

Kennt ihr Zpagetti?

Im net habe ich davon gelesen und war doch sehr neugierig. Zpagetti ist eine "Schnüre", die als "Abfallprodukt" bei der Textilproduktion entsteht. Man kann damit häkeln und stricken. Recycling finde ich sowieso prima, also habe ich in den Niederlanden bestellt (übrigens ein Superservice, ging total schnell) und habe auch schon ausprobiert. Mir macht das viel Spaß und ist bestens geeignet für Accessoirs und Wohnaccessoirs. Da werde ich sicher noch mehr mit probieren.

Kommentare:

heikes-hobbyecke hat gesagt…

Hallo Muschelmaus,

Das hört sich interessant an. Da bin ich gespannt, was du daraus machst.

LG, Heike

verflixt-zugenäht hat gesagt…

ist ja sehr interessant! Zeig mal Deine gehäkelstrickten fertigen Sachen, ich bin da sehr gespannt drauf!
liebe Grüße, Manu♥

Sonja hat gesagt…

Hallo Maus!
Ja, das kenn ich. Bei uns kann man das im Wolle Rödel kaufen. Allerdings kann man sich diese Schnüre auch selber aus alten T-Shirts machen. Dann ist es wirklich Recycling. :)
Ich wünsch Dir viel Spass beim Verstricken.
Liebe Grüße
Sonja

Inken hat gesagt…

Sehr interessant. Ich habe eben mal gegoogelt. Die Anschaffung ist vom Preis her anscheinend auch nicht zu hoch. Ich würde mir aus dem Material einen Läufer häkeln.

Liebe Grüße von Inken

Muschelmaus hat gesagt…

Sonja, die Idee mit den T Shirts ist ja auch nicht schlecht, allerdings hab ich nicht genug Shirts von derselben Farbe, dass es für mein Projekt reichen könnte ;o)

Maggie hat gesagt…

Ich kannte das noch nicht, aber ich bin ja nicht so auf dem Häkel/Stricksektor zuhause. Bin gespannt, was Du daraus "muschelst".

Liebe Grüße
Maggie