Freitag, 29. Juni 2012

"Mal eben" geht nicht

 Ich sollte es eigentlich wissen: "mal eben" geht eigentlich immer schief. Hier dann mal im wahrsten Sinne des Wortes. Ich habe (zur Probe aus Stoffresten) einen Shirtschnitt abgeändert. Damit alles zueinander und zur schwarzen Jeans paßt, kam ein Blümchen vorne drauf.
 Bis hierhin lief auch alles wunderbar. Die Stickmaschine hat brav den Jersey verarbeitet.
Aber dann kam der Mittwochabend und die blöde Idee, ich "mach mal" eben das Shirt fertig, ist ja "nur noch" der Kragen. Ich schwöre, ich habe nichts getrunken oder so, der Hals ist von ganz alleine so ungleich breit bzw schmal geworden. Da das Shirt aber sonst wirklich gut sitzt, ist es um so ärgerlicher. Auftrennen wäre ja eine Option, aber der graue Stoff ist so fusselig dann, das macht keinen Spaß. Kennt jemand einen Trick, wie ich das Malleur wieder richten kann? Zur Not kämm ich die Haare drüber, lach!

Wenn ich irgendeine Idee habe, reiche ich Ohnekopfbilder nach, gerade ist kein Fotograf in der Nähe.
Stickdatei Sima`s Paradies
Schnitt Stoff&Stil

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Ach Du, wie gerne würde ich dazu was Schlaues sagen, aber Dein Ergebnis wäre für mich schon triumphal.
Kannst Du nicht, nur als Idee einer Unwissenden, von dem grauen im Übergang zu orange einen guten Zentimeter stehen lassen, den Rest abschneiden und noch einen Zentimeter in ner anderen Farbe zum Hals hin drannähen, den dann grade? Ist das verständlich?
Beste Grüße von Nina

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Hmmmm.....Ärgerlich ist das schon !!! Zur Zeit habe ich auch keine Idee, wie man das besser machen oder retten könnte...Ich denke aber nach !!! Wenn was kommt, werde mich melden.
Uta ich hätte da aber noch eine Frage so nebenbei...Du nähst auch die Schlüsselbänder aus Filz...Ich habe auch so mal eben genäht...Nur mein Filz ist ziemlich dick und ich weiß nicht, ob meine Maschine sie zusammen nähen wird...Die Webbänder hat sie...Du hast schon mal mit so einem Schlüsselband-Rohling sie zusammen gemacht...Hält das ???? Und wenn ja, wo kann ich sowas kaufen ?.
Viele Fragen..ich hoffe, du bist niocht böse und kannst mir vielleicht helfen.

LG Gabi

Mami Made It hat gesagt…

Bin ja mal gespannt, ob da jemand eine Idee hat. Mir ist das auch mal passiert, aber ich habs wieder aufgetrennt, den Kragen etwas gekürzt, gebügelt und wieder drauf. Sonst hätte ich mich nur jedesmal geärgert, wenn ich das Shirt gesehen hätte. Ist vielleicht viel Arbeit, aber wenn's dann passt, freust du dich umso mehr.
LG
Petra

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ups..ich kann leider nicht nähen,das Shirt sieht bis auf den Halsausschnitt super aus,aber du bekommst sicher noch Tipps!
LG Sonja

Claudi hat gesagt…

Hm, schade. Sonst wäre das nämlich ein schönes Shirt!!! Der Kragen bzw. Ausschnitt sieht ja insgesamt ganz krumm aus, also nicht seitengleich oder täuscht das?
Also ICH würde, wenn es nur der Halsstreifen ist und das Shirt sonst oben "gleich" ist, den Halsstreifen auf jeden Fall wieder auftrennen!
Lieber mal 20 min. trennen als sie ewig ärgern! Find ich!!
GlG Claudi

Muschelmaus hat gesagt…

Danke für eure Tipps, das ist wirklich nur der Halsstreifen, der Rest ist nur auf dem Foto schief. Naja, vielleicht muss ich doch auftrennen, trau mich nur nicht, da ich Angst habe, was kaputt zu machen und dann wäre es ganz hin, naja, ich warte mal noch, vielleicht hat ja noch wer ne geniale Idee???

Hilda hat gesagt…

Hallo Maus,

ein schönes Shirt, da würde ich mich auch ärgern.

Ich glaube ich würde hingehen und den Kragen nach innen einschlagen, nur so viel dass er gerade ist, bügeln und einfach absteppen.



Ich schicke Dir liebe Grüße
Hilda

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Lass doch den Ausschnitt so. Hatte mir mal ein teures Shirt geleistet und da ist der Ausschnitt bewusst so gemacht.
Liebe Grüße
Conni