Dienstag, 12. Juni 2012

Meine erste Imke

Nach einem Schnitt von MaMuDesign ist eine Imke entstanden. Eigentlich sollte sie ja noch länger werden, aber da hat frau nicht mit den Tücken der weiblichen Anatomie gerechnet (sprich: der Po war im Weg). Egal, fugs etwas gekürzt und seitlich einen Schlitz rein, schon kann frau das Teil tragen. Weil ich es aber in länger so schön finde, habe ich es gleich noch einmal zugeschnitten, nächster Versuch, ich werde berichten.

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Jetzt nähst Du auch noch wie eine Weltmeisterin, ich schnall ab. Super.
Bestens, Nina

Mifay hat gesagt…

hübsch, erinnert mich an Patchwork!

Mifay

Claudi hat gesagt…

Schönes Stöffchen! ;-)
Insgesamt echt schön geworden deine Imke!
Aber ich würde auch sagen daß sie in länger noch schöner ist!
Die kürzere Version ist aber gut für Röcke, näh dir doch einen! :-)
GlG, Claudi

bellaina hat gesagt…

Sieht echt toll aus!!

Liebe Grüße
Sabine

Petra hat gesagt…

Ich finde es richtig gut gelungen. Die Lösung mit dem Schlitz ist genial. Ist das ein Baumwollstoff?

LG Petra

nima hat gesagt…

weibliche Anatomie *kicher* Aber du hast das super gelöst - hättest du nichts gesagt, ich hätte nicht bemerkt, dass das eigentlich nicht so gehört!

Steht dir suuuper ♥

Liebe Grüße nima

Wolke hat gesagt…

Hallo Muschelmaus!

Du bist ja im Moment richtig fließig! Scheint ja gut mit dem Kleidung nähen zu passen. Klasse! Weiter frohes Schaffen.

LG
Wolke

Natalie hat gesagt…

Sehr schön ist die Imke und auch der Stoff gefällt mir.

Liebe Grüße, Natalie

Muschelmaus hat gesagt…

@Petra Ja, es ist ein Baumwollstoff, den gibt es bei buttinette. Läßt sich gut verarbeiten, daher war er für den Anfang genau richtig

Gartendrossel hat gesagt…

Ich sehe, liebe Maus, das Nähfieber auch auch Dich gepackt und Deine Imke ist wunderschön, hach und von dem Stöffchen bin ich hin und weg...
Sind das Raglanärmel?

LG und ein schönes WE wünscht Dir Traudi