Dienstag, 17. Juli 2012

Absichtlich und unabsichtlich falsch

 Am Wochenende habe ich endlich mal eine AllesDrin genäht. Allerdings mit einigen absichtlichen und unabsichtlichen Änderungen. Die Tasche einer alten Lieblingsjeans habe ich auf die Rückseite genäht, sodass ich diese auch als Vorderseite nutzen kann.
 Hier dann die andere Seite mit Lasche und Knopf. Ich finde den Stoff so schön, dass ich beide Seiten der Tasche zeigen können möchte.
Innen habe ich dann nur eine halbe Innentasche eingenäht, eine ganze wäre für meinen Bedarf einfach zu groß. Was ich überhaupt nicht verstanden habe, war die Geschichte mit den Trägern und den eckigen Stoffstücken. Also habe ich eine Freestylelösung gesucht und gefunden. Nicht wirklich schön (daher auch keine Nahaufnahme), aber es hält.
Leider läßt das Wetter hier keine guten Fotos zu, aber zeigen wollte ich es trotzdem.
(Schnitt AllesDrin über farbenmix)

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Super tolle Tasche!
LG Sonja

Hilda hat gesagt…

Deine Tasche sieht super aus. KLASSE!

Liebe Grüße
Hilda

Dachschaden hat gesagt…

Ich hab die "Alles drin" auch nach meinem Bedarf gemacht und einiges geändert!!!!
Deine ist super süß geworden....
LG
Barbara

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Wunderschöne Tasche !!! Bringst du sie mit zu unserem Treffen mit Sammy ????

Liebe Grüße
Gabi

Claudi hat gesagt…

Ha, wie ärgerlich! Geschickt fotografiert, man sieht ja echt nix! ;-) Aber sonst sieht die Tasche sehr schön aus, das Stöffchen gefällt mir auch sehr gut!!!
GlG Claudi

Maggie hat gesagt…

Tioll ist sie geworden, Deine Tasche und der Stoff ist wirklich besonders hübsch.

lg
Maggie

nima hat gesagt…

Also ich finde die Tasche toll ♥ Und das mit der Lieblingsjeans ist eine tolle Idee - da ist sie ja fast unsterblich ;)

Alles Liebe nima

Petra hat gesagt…

He, deine Tasche ist sehr hübsch. Den Stoff habe ich schon mal gesehen, wo eiß ich nicht mehr, und als Tasche verarbeitet echt schön.

LG Petra