Sonntag, 19. August 2012

Ein kleiner Helfer

 Bei Nina in ihrem Werkeltagebuch habe ich vor einiger Zeit mal diese Idee gemopst. Ein Mininadelkissen, direkt an der Nähfee. Entstanden aus einem Stoffrest, einem Flaschenverschluss (meiner ist aus Berlin, also noch ein Souvenir) und etwas Füllmaterial.
Seit ich nähe, habe ich überall Nadelkissen verteilt und das kleine hier ist wirklich sehr praktisch, ich hab es gestern schnell gemacht. Bei der Wärme krieg ich nichts größeres hin, pffttttt!

Kommentare:

Natalie hat gesagt…

Ein sehr praktisches und hübsches Teil ist da an Deiner Nähfee gewachsen. Ich mache auch gerade eine Pause vom Kleinteile nähen. Bei der Gluthitze geht ja fast nichts.

Liebe Grüße
Natalie

fraunima hat gesagt…

Die Idee find ich genial - auch wenn ich selber nicht nähe. Sowas hätte ich sofort ♥

Alles Liebe nima

Herz und Heide hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee! Genau das richtige für die Mittagspause, da nähmaschinenlos (der Mann pennt auf dem Sofa und kriegt die Krise, wenn ich die Minna jetzt anschmeiße).

Liebe Grüße
Reini