Mittwoch, 5. Juni 2013

Auch der letzte Rest Jeanshose....

... muss genutzt werden. Daher habe ich diese Anhänger gemacht. Ein Motiv aufgestickt, aus einem Rest Schrägband und einem Stück Webband die Aufhänger genäht, alles zusammen genäht, fertig. Eigentlich sollte der Rand zackig sein, aber da hat mich die Zickzackschere in Stich gelassen. So ein Ärger, die habe ich noch gar nicht so lang, aber irgendwie funktioniert die nicht so, wie ich mir das vorstelle (und die war nicht billig). Habt ihr da eine Empfehlung, also eine Zackenschere, die auch wirklich in die Stoffe Zacken schneidet?

Kommentare:

Lotusbluete hat gesagt…

Du hast in der letzten Zeit wunderschöne Sachen gemacht und nun hab ich auch wieder internet und wir können in Kontakt bleiben

Frau nima hat gesagt…

Eine Empfehlung hab ich leider nicht :( Aber ich finde, dass die Anhänger auch so sehr toll aussehen (natürlich, wenn man es anders geplant hatte, sieht man das dann anders).

Alles Liebe nima

Claudia Gerrits hat gesagt…

Hübsche Anhängerchen!
Mit meiner Zackenschere steh ich auch auf Kriegsfuß obwohl es keine besonders günstige war. Jeans darf aber ja franseln ;-)
LG Claudi

Wolke hat gesagt…

Die sind süß geworden! Ich habe die Zackenschere von Pr*ym, die schneidet eigentlich gute Zacken.

LG
Wolke

LindaLodzi und kunterbuntesKind hat gesagt…

Also ich hab die von Ikea (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/40174545/ 9und bin sehr zufrieden damit. Preislich ist ist die wirklich günstig und schneidet toll. Die teure, die ich habe, die kann da nicht gegen anstinken.
Viele liebe Grüße!

Nina hat gesagt…

Liebe Maus,
die Anhänger sind total schön geworden!
Meine Zackenschere hat keinen Firmennamen drauf und ich kann mich nicht erinnern, woher sie war.
Beste Grüße von Nina