Samstag, 28. September 2013

Für die Tonne

So, nachdem ich jetzt seit 10 Uhr an der Maschine gesessen habe, muss ich leider eingestehen, das war eine Nummer zu groß. Toller Schnitt, tolle Anleitung, wirklich. Aber mein Arbeitsplatz ist für so große Sachen nicht geeignet. Nachdem die Teile mir dann x Mal aus der Maschine gerutscht sind, habe ich beschlossen, es zu lassen und alles in die Tonne gehauen. Die Nähte schief, die Maschine hängen geblieben, nee, das macht einfach keinen Spaß. Also bekommt Freundin was anderes zu Weihnachten und ich hab eh genug Taschen, was nicht geht, geht eben nicht. Vom Stoff hab ich gerettet, was zu retten war, der Rest, nun ja, eben für die Tonne. So, jetzt geh ich was kleineres zuschneiden oder doch erst mal an die Stricknadeln? Mal gucken...

Kommentare:

Lotusbluete hat gesagt…

Oh man das ist aber echt ärgerlich.. Tut mir voll leid. Was war es denn für ein Schnitt..

LG Tine

Claudia Gerrits hat gesagt…

Wääääh....du hattest schon soviel Arbeit damit! Aber ich glaub trotzdem daß die Entscheidung die richtige war...ich kenn das ja ;-)
LG Claudid