Freitag, 13. September 2013

Papierperlen

Auf der FAIR hatte ich mir Ohrringe aus Papier gekauft und kurze Zeit später habe ich im net verschiedene Anleitungen dazu gesehen. Also habe ich das auch mal probiert. Macht richtig Spaß. Ich habe eine Seite aus einem Katalog zerschnipselt, noch sind die Perlen nicht soooo gleichmäßig, aber für den Hausgebrauch reicht es erst mal und ich kann ja noch üben. Papier hat dieser Haushalt immer. Ich überlege, in Kombination mit anderen Perlen eine Kette und Ohrringe daraus zu basteln, mal sehen. Erst mal brauche ich dann noch ein paar Perlen.

Kommentare:

Mia hat gesagt…

Diese Perlen aus Papier faszinieren mich auch immer. Da läßt sich schöner Schmuck daraus basteln und ich bin schon auf Deine Werke daraus gespannt. Und Papier hat man wirklich immer reichlich.

Liebe Grüße Mia

thora hat gesagt…

Coole Idee und noch schön dazu. Hoffe auf mehr Bilder in naher Zukunft. LG Thora

Claudia Gerrits hat gesagt…

Ach wie cool, da geht es ja schon los! :-) Bin sehr gespannt, die Farbe ist ja schon von der verwendeten Zeitung gegeben, ne? Dann muss nur noch lackiert werden!?
GlG Claudi

Lotusbluete hat gesagt…

Die sehen ja schon Klasse aus bin gespannt wie sie aussehen, wenn sie verarbeitet sind

LG und Bussi

come what wool hat gesagt…

oooh das hab ich als kind schon total gerne gemacht, meistens gleich aus diesem buntpapier, das auf der rückseite klebt wenn mans abschleckt (mmmh und das hat ja auch immer sooo gut geschmeckt ;/ *würg*)
muss ich glaub ich auch mal wieder machen :)))

Wolke hat gesagt…

Wie schön! Ich bin auf deine Werke gespannt.

LG
Wolke