Montag, 9. September 2013

Resteverwertung

So recht wegschmeißen mag ich gerade im Kreativbereich wenig bis gar nichts. Es könnte ja immer noch mal für irgendwas gut sein. Daher habe ich noch einige Filzstückchen und auch bei den Webbändern sind die kleinen Stücke noch zu was nutze. Ich habe wieder Chiptäschchen genäht. Schnell gemacht und als Resteverwertung echt gut geeignet wandern sie in die Vorratskiste.

Kommentare:

Maggie S hat gesagt…

Ich bin da auch so. Ich werfe ungern Reste weg, daher muss man ab und zu solche Projekte starten, damit die Restekiste nicht platzt. Filz habe ich aber gar nicht so viel, bei mir gibt es nur jede Menge Stoffste.

Deine Chiptäschchen kommen sicher gut an.

lg
Maggie

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Ich kann auch nichts wegwerfen! Die sind aber niedlich und coole Idee.
Liebe Grüße, Conni

Frau nima hat gesagt…

Oh ja - und ich hab so eines *jipieeeeee* Genial kann ich nur sagen!

Alles Liebe nima

Claudia Gerrits hat gesagt…

Ich hab auch eines am Schlüssel gehabt, das musste ich leider wegschmeißen weil es so schmuddelig geworden war ;-) Brrr...
Muss mir auch mal ein neuen machen, die sind echt praktisch!
GlG Claudi

Mia hat gesagt…

Sind die aber schön geworden - toll gemacht♥

Viele Grüße
Mia

Lotusbluete hat gesagt…

Da ich auch immer Reste sammel bin ich natürlich auch nicht dafür, das man sie weg wirft.. Die Täschchen sind toll und kamen auch sehr gut beim Tierheim als Spende an!!.. Verrätst du mir wie man die näht dann kann ich meine Reste auch mal verarbeiten