Samstag, 9. November 2013

Schultertuch von Landlust

Ich hatte mir schon länger vorgenommen, das Schultertuch aus der Landlust nachzuarbeiten. Nun habe ich endlich einen Strang gefunden, der zu dem Vorhaben passt. Es ist eine Drachenwolle. Ein komisches Gefühl für mich ist es, beim Stricken unterschiedlich dicke Nadeln in Händen zu haben, aber der Effekt ist klasse. Das Tuch lässt sich wunderbar einfach abends beim Fernsehen stricken. Es wird bestimmt nicht bei dem einen bleiben, für das nächste Tuch werde ich dann etwas flauschige Wolle suchen.

Kommentare:

heikes-hobbyecke hat gesagt…

Ja, das Tuch ist klasse. Ich habe mein erstes den ganzen letzten Winter getragen, und werde mir auch noch ein zweites stricken.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Heike

thora hat gesagt…

Viel Spaß beim Stricken, sieht sehr schön aus und ein erholsames Wochenende wünscht
Thora

Karin hat gesagt…

Sieht Super aus das Garn gefällt mir das Muster sieht aus wie Patent auf dem Foto so luftig einfach schön Lieben Gruß Karin

Gartendrossel hat gesagt…

Dieses LandlustTuch ist schön, liebe Maus, und *frau* kann eigentlich gar nicht genug davon bekommen ;-)))))

Liebe Grüße aus dem Drosselgarten
Traudi

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Tolle Farbe,das wird ein wunderschönes Tuch!
LG Sonja

Iris hat gesagt…

Guten MOrgen.

Ich finde das Tuch auch toll. Bei mir ist es auch auf den Nadeln, schon ewig lange. Mir fehlt mal wieder die Zeit, es fertig zu machen, gerade jetzt vor Weihnachten.

Aber das wird schon, bald :-)
Und für mich war es zu Anfangs auch seltsam, mit 2 unterschiedlich dicken NAdeln zu stricken. Aber man gewöhnt sich doch schnell dran :-)

Liebe Grüße
Iris

Claudia Gerrits hat gesagt…

Oooh tolle Farben!! :-)
Ich glaub ich muss mich einfach mal trauen - wenn ich nicht schon wieder 100 Sachen gleichzeitig machen würde... ;-)
GlG Claudi