Freitag, 31. Mai 2013

Ein Häkelbär

Vor einigen Wochen bekam ich von einer lieben Bekannten einen kleinen Bären. Der hat mir so gut gefallen, dass ich nach der Anleitung gefragt habe (ist auf youtube zu finden). Also an den Rechner, alles mit geschrieben und los gehäkelt. Okay, meiner ist etwas fülliger (merke: weniger ist mehr) als das Original, aber für den ersten Versuch schon ganz hübsch geworden. So kann man auch Reste von SoWo abbauen.

Donnerstag, 30. Mai 2013

Post aus dem Bloggerland

Am Dienstag hat der Postbote mir Post aus dem Bloggerland gebracht, von Frau Nima aus Wien. Ich habe mich sooooo gefreut. Liebe Nima, herzlichen Dank für die tolle Karte und die wunderschönen und bequemen Socken (die zweiten, die mir bisher jemand gestrickt hat)! Da sage noch jemand, das Bloggerland sei anonym. Habt einen schönen Feiertag heute.

Mittwoch, 29. Mai 2013

Entscheidungshilfe

In den letzten Tagen habe ich ein bisschen rum probiert und einige Dateien zur Probe mal auf Jeansresten gestickt. Ich habe, wenn ich etwas noch nicht gesehen habe, oft keine Vorstellung, wie das so wirken könnte. Nun weiß ich ungefähr, wie mein Bube ausschauen wird und kann anfangen mit dem Sticken und Nähen...

Dienstag, 28. Mai 2013

Gebamsel

In einigen Blogs (z.B. bei regenbogenbuntes) und auch auf anderen Seiten im net habe ich gesehen, dass man aus Handyschlaufen prima Reißverschlussanhänger machen kann. Da ich vor einiger Zeit mal günstig Reißverschlüsse gekauft habe, die einen sehr kleinen Zipper haben, wollte ich diese Idee unbedingt mal umsetzen. Hier zeige ich euch meine ersten Versuche. Mal sehen, was mir sonst noch so einfällt, Kleinkram habe ich ja genug in den Gruschelkisten....

Sonntag, 26. Mai 2013

Entscheidungsschwierigkeiten

Mein nächstes Projekt wird wieder eine Tasche von der Taschenspieler-CD. Zugeschnitten ist auch schon alles. Nun überlege ich, wo ich was hin sticke und wie ich alles betüddel. Bevor ich mich da nicht entschieden habe, mach ich nicht weiter. Dann hat so eine Tasche nämlich selten das Zeug dazu, ein Lieblingsstück zu werden. Das will bei mir immer alles wohl überlegt sein und für mal eben so bin ich nicht wirklich geeignet. Also geh ich noch ein bisschen in mich und denke noch mal genau nach.....

Gestern habe ich über vier Stunden hier gewütet. Der gesamte Inhalt des Wohnzimmerschrankes ist einmal komplett rausgeräumt, gesichtet, sortiert und ein kleiner Teil wieder eingeräumt worden. Dann habe ich die Dinge, die weg konnten, auch direkt entsorgt, einige Teile haben einen neuen Platz unter dem Bett gefunden - das ich dann bei der Gelegenheit auch halb auseinander genommen und darunter auch noch einiges zum entsorgen gefunden habe. Davon möchte ich hier lieber keine Bilder zeigen, aber nu isset hier wieder schön...

Samstag, 25. Mai 2013

RVO

Wie versprochen zeige ich mal die Fortschritte, die mein Pullover macht. Als ich gestern auf ein größeres Seil gewechselt habe, konnte ich den Pulli mal halbwegs ordentlich hinlegen und ein Bild machen. Bisher habe ich gar nicht das Gefühl, viel gestrickt zu haben, aber wenn mal den Pulli so "platt" liegen sieht, schaut es doch schon nach mehr aus, als es sich beim stricken anfühlt. Ich bin immer noch ganz angetan von der Farbe, ich mag ja grün sehr und dieses gefällt mir richtig gut. 

Den heutigen Tag werde ich zum kramen und aufräumen nutzen, mal schauen, ob ich da noch irgendwas anderes geschafft bekomme, aber wenn mir schon mal nach rümpeln ist, muss ich das ausnutzen.

Donnerstag, 23. Mai 2013

Ein Schlamperl

Von der Taschenspieler-CD (farbenmix) ist der nächste Schnitt probiert worden. Diesmal habe ich mich für Herz entschieden. Das Schlamperl gefällt mir richtig gut, nicht zu groß, nicht zu klein. Für meine Verhältnisse genau richtig. Außen mit Bussen und innen mit Punkten, so mag ich es. Es wandert erst mal in die Vorratskiste, zur Zeit habe ich noch ein anderes Schlamperl im Einsatz.

Mittwoch, 22. Mai 2013

Noch zwei ...

Zwei weitere Paar Minisocken für das Geburtshaus sind fertig geworden. Wieder einige Reste weniger. Ansonsten stricke ich an dem Pulli weiter, viel kann man aber noch nicht erkennen. Wenn das Wetter etwas besser wird, kann ich mal ein Bild machen und es zeigen.

Dienstag, 21. Mai 2013

Ein Hosenbein wird zu Täschchen

Gestern habe ich, eigentlich auf der Suche nach ganz etwas anderem, ein Hosenbein bei meinen Stoffvorräten gefunden. Das war zwar nicht das, was ich wollte, aber trotzdem in dem Moment goldrichtig.
 Der Jeansstoff wurde bestickt...
 ... dann die restlichen Zutaten dazu, Reißverschluss, Innenstoff (auch Reste).
 Hier noch mal Details der Stickereien, ein Vogel von Kasia...
 ... und ein Motiv vom Blumenmeer von Sima´s.
 Alles zusammen ergab dann zwei kleine Täschchen, die in Handtaschen gute Dienste leisten. Bei mir befinden sich in solchen Taschen oft Ladekabel oder Kosmetika.

Montag, 20. Mai 2013

Ein Pfingsthase

Gestickt war der kleine Kerl schon zu Ostern (nach einen Freebie von regenbogenbuntes)  und dann musste er doch lange auf seine Fertigstellung warten. Im Hause Maus gab es kein einziges Stückchen Füllwatte mehr. Dieser Missstand ist nun behoben und so gibt es hier den ersten Pfingsthasen.

Sonntag, 19. Mai 2013

Sockenbaumler

Aus Resten von Sockenwolle und einigen Filzperlen, sowie Glas- und Plastikperlen habe ich gestern wieder einige Anhänger gemacht. Die sind in die Vorratskiste gewandert. 
Ansonsten habe ich ein größeres Projekt für die Nähfee begonnen, da habe ich gestern Stoffe ausgewählt und zugeschnitten. Geschaut, ob ich alles an Material habe usw usw. Und ich habe einige Reste vernäht und verbastelt, aber das zeige ich euch in den nächsten Tagen. Da hier das Wetter total unbeständig ist, werde ich wohl auch in den nächsten Tagen Kreativzeit haben. 

Samstag, 18. Mai 2013

Fertig gestrickt...

... ist sie schon mal, die Strickjacke. Nun heißt es waschen, spannen, trocknen lassen, Fäden vernähen, zusammennähen und hoffen, dass die Ränder sich dann nicht mehr rollen und das ganze am Ende dann auch passt und gescheit ausschaut. Ein Knäuel Wolle ist noch übrig, so dass ich zur Not die Ränder auch noch umhäkeln könnte. Nun brauche ich nur noch besseres Wetter, hier ist es total feucht draußen, da würden die Teile gar nicht trocknen. Also heißt es abwarten. Derweil geh ich dann heute an die Nähmaschine, die Stickmaschine, schneide Stoff zu, stricke... langweilig wird es also nicht. 

Freitag, 17. Mai 2013

Einzelstücke

Ich durfte für Sandra probesticken und bin ganz angetan von der Datei Einzelstücke. Es gibt so viele Varianten und Verwendungsmöglichkeiten. Zwei davon haben es auf ein schnelles Foto geschafft. Mehr könnt ihr im Kleinen Himmel bei Sandra sehen...

Mittwoch, 15. Mai 2013

Minis

So zwischendurch brauch ich auch immer mal schnelle Kleinigkeiten, die ich stricken kann, fast ohne zu denken. Grins, so entstehen immer wieder Minis für das Geburtshaus.

Ansonsten strick ich weiter an dem letzten Ärmel und hoffe, dass ich den am Wochenende fertig bekomme.

Dienstag, 14. Mai 2013

Das nächste Großprojekt

Nachdem ja meine Strickjacke langsam und beharrlich wächst konnte ich einfach nicht widerstehen und habe den Pullover angestrickt. Ich stricke seit bestimmt 20 Jahren mal wieder einen Pulli für mich und habe mich für RVO (Raglan von oben) entschieden. Für den Anfang erst mal ganz schlicht. Die Wolle finde ich von der Farbe her fast schon zu intensiv für ein aufwendiges Muster (das kommt leider auf dem Foto nicht so rüber, hier regnet es). Falls ich es mir doch noch anders überlege, ist das ja bei RVO kein Problem z.B. ein aufwendigeres Bündchenmuster zu wählen, ist aber noch Zeit, ich habe gerade mal 6 Reihen, lach

Samstag, 11. Mai 2013

Geschafft!

Gerade eben die letzte Naht geschlossen und den Verschluss angebracht. Fertig ist meine neue Tasche, die Dame von der Taschenspieler-CD. Das war für mich schon eine Herausforderung, es gab einige Premieren dabei. Noch nie habe ich eine Kellerfalte genäht, noch nie so eine Raffung mit Gummiband gemacht und Autogurt hatte ich auch zum ersten Mal ebenso wie die Befestigung desselben. Aber alles in allem hat es super gut geklappt und ich bin total zufrieden mit meiner neuen Tasche. Die Größe ist für mich optimal, die verschiedenen Fächer auch und der Stoff hat auch weniger rumgezickt, als ich gedacht habe und schaut nun bestickt und fertig verarbeitet klasse aus. Und weil sie mir so gut gefällt, darf sie mich heute abend auch zur Lesung begleiten, davon dann morgen "nebenan" mehr...

Freitag, 10. Mai 2013

Sammeltassenetagere

Auf vielen Seiten im Netz schon oft bewundert und nun habe ich auch eine: eine Etagere aus einer Sammeltasse. Ich habe die Zutaten besorgt (Sammeltasse vor Urzeiten auf dem Trödel gekauft, Etagerenstangen im Netz bestellt), Herrn Maus ein Bild gezeigt, nett gefragt und nun hat Herr Maus heute fleißig geschraubt, fertig, schön!

Ein Nachtrag, weil einige gefragt haben: Die Löcher hat Herr Maus gebohrt, mit einem Porzellan- und Glasbohrer, das muss mit Wasser gekühlt werden, daher wollte ich da nicht ran.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Große Ereignisse...

... werfen ihre Schatten voraus und erfordern eine Menge an Vorbereitungen. Wie viele andere auch habe ich ja die Taschenspieler-CD von Farbenmix. Und nachdem es mit der Rot ja so gut geklappt hat, soll es nun eine Dame werden. Also Stoff auswählen (das hat gedauert, dabei kann frau ja noch ne Zweite nähen), die Stickdateien dazu aussuchen (s.o. und die, für die ich mich entschieden habe: florale heart von SiMa) und nun aus den ganzen Einzelteilen möglichst unfallfrei und ohne größere Katastrophen eine Tasche nähen. Daher also gibt es erst mal nichts fertiges zu zeigen, sondern nur Einzelteile. Aber nun ist ja ein ganz langes Wochenende, da wird vielleicht etwas fertig. Auf alle Fälle werde ich etwas mehr Zeit haben als sonst. Beim stricken schaut es ähnlich aus, alles angefangen, nichts fertig.... aber es wird!

Mittwoch, 8. Mai 2013

Der Hitchhicker ist fertig

Nun ist er fertig und ich kann ihn tragen. Er hat eine schöne Größe und ich bin von der Wolle ganz begeistert. Die Farben sind toll und die Qualität sooooo weich. Das waren Funnies Südfrüchte aus Cashmere von dibadu, gebraucht habe ich gerade mal 70 gr, so kuschelig. Da werde ich mal gucken gehen, was es da noch für Farben gibt. Ich habe jetzt Wochenende, da wir einen Brückentag haben. Also mache ich es mir nun gemütlich, hier hat es gerade geschüttet. Habt einen schönen Abend

Montag, 6. Mai 2013

Zwei Eulen

An den freien Tagen habe ich die Stickmaschine auch einmal wieder laufen lassen. So sind aus Reststoffen diese beiden Eulen entstanden (Datei ginihouse3). Die sticke ich ja immer wieder gern und sie sind auch gern gesehene Mitbringsel bei Einladungen.


Samstag, 4. Mai 2013

Meine "Rot" ist grün

Gestern ist sie fertig geworden, meine "Rot" von der Taschenspieler-CD von farbenmix. Genäht aus grünem Sommerfrottee und einem rotbunten Innenstoff. Geschmückt mit einem Häkelbutton, den ich vor vielen Jahren einmal gekauft habe und der seither an meiner Pinnwand hin, einfach, weil ich ihn schön finde.Nun hat er einen neuen Platz. Diesmal habe ich mir beim Nähen richtig viel Zeit gelassen und es hat sich gelohnt. Alles ist etwas ordentlicher als sonst geworden, lach. Ich bin wohl kein Typ für: ich mal mal eben schnell... Das wird in den seltensten Fällen was bei mir. 
Den nächsten Schnitt von der CD habe ich mir auch schon ausgesucht, die "Dame" soll es werden, bin gespannt, ob ich das hinbekomme...

Freitag, 3. Mai 2013

Sie wächst

Das zweite Vorderteil ist fertig, der erste Ärmel angestrickt. So langsam wird´s. Das liegt wohl daran, dass hier Wolle liegt, die ein Pullover werden möchte. Und ich kann es kaum abwarten, den anzustricken, aber erst, wenn die Jacke fertig ist.

Donnerstag, 2. Mai 2013

Schutzengel

Nach all den Terminen der letzten Wochen habe ich nun mal wieder Zeit für die Stickmaschine. So entstehen hier nach und nach Kleinigkeiten. Einiges ist schon vorbereitet, aber noch nicht fertig. Der Schutzengel hingegen ist gestern fertig geworden und so kann ich ihn hier zeigen, (Datei: SiMas Paradies) Macht richtig Spaß, das Rattern der Maschine mal wieder zu hören.