Sonntag, 30. Juni 2013

Gepimpt und Wiederverwertung

Eigentlich nutze ich die ganz normalen Jutetaschen gar nicht mehr, seit ich selber nähe. Aber beim Aufräumen habe ich ein fast neues Exemplar gefunden. Die wurde dann mit einem Button gepimpt und schon ist sie auch ausgehfein. Die kleine Tasche ist aus einem Hosenbein und hat einen Button aus derselben Datei mit Ruhrpottmotiven. Ab und an muss halt auch mal Lokalpatriotismus sein. Ich mag so was ja sehr gern. 

Ansonsten ist es heute hier sehr bedeckt, zwar trocken, aber Sommer geht anders. Daher wissen wir noch nicht so recht, was wir so mit dem Tag anfangen wollen. Sport haben wir schon mal erledigt....

Samstag, 29. Juni 2013

Trillian

Nachdem ich den RVO nun zum zweiten Mal geribbelt und neu angestrickt habe (aber diesmal mit Hilfe und ohne Denkfehler), musste ein Strickstück her, dass ich zwischendurch mal stricken kann. Ich habe mich für den Trillian von Martina Behm entschieden. Die Wolle ist von AtelierZitron und meine Freundin hat sie auf der Creativa für mich ausgesucht.Die Farben sind etwas kräftiger, aber ich bekomm das bei dem Wetter nicht so schön eingefangen. 
Der RVO wächst aber auch schon wieder und sobald es sich lohnt, zeig ich ihn mal wieder.....

Donnerstag, 27. Juni 2013

Oma´s Liebling im Lieblingsstoff

Den Stoff habe ich letztes Jahr aus Berlin mitgebracht und nun habe ich einen Teil dafür geopfert um eine weitere Oma zu nähen. Da diese Teile hier irgendwie immer im Gebrauch sind, schien mir das passend.
(Schnitt: farbenmix, Stoff: Frau Tulpe in Berlin)

Mittwoch, 26. Juni 2013

Das Ergebnis des Hamburgurlaubs

Das ist das Ergebnis der Städtetour nach Hamburg, stricktechnisch gesehen. 2 Paar Minis sind fertig gestrickt und müssen nur noch gefädelt werden. So ganz ohne Strickzeug geht es eben nicht und die Minis strick ich fast schon im Schlaf, wenn man Herrn Maus glauben darf....

Montag, 24. Juni 2013

Trutschentasche

Na, könnt ihr noch Taschen sehen? Hier habe ich noch eine Roll-up-Bag aus Resten von Trutschenstoffen. Da ich ja im Moment an dem Pulli stricke und da abends immer nur ein paar Reihen schaffe, kann ich euch zur Zeit mehr Genähtes zeigen. Das meiste ist im Urlaub entstanden, aber der ist nun um und heute war ich den ersten Tag nach 3 Wochen wieder arbeiten, pffttt. Die freien Tage sind immer viel zu schnell vorbei. Schade, aber ist nun mal so... Jetzt habe ich dann auch wieder weniger Zeit für meine Maschinchen und die Stricknadeln, aber irgendwas geht immer....

Sonntag, 23. Juni 2013

Oma´s Liebling in geblümt

 Eine weitere Einkaufstasche nach dem Schnitt Oma´s Liebling von Farbenmix ist entstanden. Schön in geblümt, etwas betüddelt und fertig ist ein neues Lieblingsstück. Einige dieser Taschen habe ich jetzt an der Garderobe hängen, damit ich auch immer dran denke, sie mitzunehmen. 
Hier noch mal die aufgebügelte Schrift, die eigentlich gar nicht zum aufbügeln ist. Da hat es ein Missverständnis gegeben, das ist ursprünglich ein Wandtattoo, lach. Geht aber auch auf Stoff. Mal sehen, wie es sich beim Waschen verhält. Und zwei Häkelblümchen hab ich auch noch aufgenäht.

Samstag, 22. Juni 2013

RVO, der zweite Anlauf

Hier ist der aktuelle Stand des RVO zu sehen. Nachdem das Ribbelmonster zugeschlagen hatte, habe ich anders angefangen und auch den Hals anders gestrickt, ohne Bündchen - mit einem gewollten Rollrand. Außerdem habe ich vorn mehr Maschen als hinten. Sieht man natürlich nicht. Wenn ich das Seil wechsel mache ich das nächste Bild, vielleicht kann man da was erkennen. 

Die über 150 Bilder aus Hamburg sind leider weg, wohin auch immer verschwunden in der elektronischen Welt. Schade, aber eben nicht zu ändern. Ein Grund, noch einmal nach Hamburg zu fahren, aber nicht der Einzige, grins.

Freitag, 21. Juni 2013

Wieder da aus Hamburg

 Herr Maus und ich waren von Sonntag bis gestern in Hamburg und eigentlich wollte ich euch an dieser Stelle Bilder aus der Wollfabrik zeigen. Aber irgendwie muss ich irgendwas verbockt haben, denn bei der Übertragung der Bilder von der Kamera auf den Läppi sind die meisten wie von Geisterhand verschwunden und nun sind sie erst mal weg. Herr Maus meint, man kann sie wiederherstellen. Keine Ahnung, ich habe ihm erst Mal die Speicherkarte gegeben. Ansonsten habe ich eben einen Grund, noch einmal nach Hamburg zu fahren, die Stadt hat mir sehr gut gefallen und wir haben 5 tolle (wenn auch sehr heiße Tage, 38 Grad am Mittwoch, sonst fast immer über 30 Grad) dort verbracht. 
So kann ich euch leider erst mal nur meine Beute zeigen. Oben die grüne und die braune Wolle ist für einen Pullover, aus rot und orange werden Tücher gestrickt. Gekauft in der Wollfabrik, ein Strickerinnenparadies. Der Stoff unten ist von Frau Tulpe und für Taschen und Täschchen gedacht.

Nachtrag: grün/braune Wolle je 350 gr, orange und rote Wolle je 250 gr und alles ist 4fädig... nix Stick-oder Nähgarn, grins

Donnerstag, 20. Juni 2013

Eine Maus

 Dass ich Mäuse mag, kann man ja schon an meinem Nick erkennen. Also war klar, dass ich die Datei "Weltenbummler Maus" haben musste. Eine Minimaus mit Stauraum für die Sticki, das ist was für mich. 
Hier kann man noch mal sehen, wieviel kleiner die Maus ist, gerade mal etwas unter 10 cm hoch, aber mein absoluter Favorit. Da sticke ich mir noch welche in anderen Farben, die sind sooo niedlich.

Dienstag, 18. Juni 2013

Roll-up-Bag

Diese Taschen zum Einrollen von Bellaina liebe ich. Ich weiß gar nicht, wie viele ich davon mittlerweile schon verschenkt habe. Im Moment hatte ich nur noch eine daheim, dem musste dringend abgeholfen werden und so ist diese entstanden, eine weitere ist zugeschnitten. Es müssen einfach wieder ein paar her.

Montag, 17. Juni 2013

Eine Eule

Diese Eule ist an der Sticki entstanden. Den Schnabel kann man öffnen und so hat man eine kleine Tasche für  etwas Geld oder eine Monatskarte. Das ist der erste Versuch, ich sticke mittlerweile jede Datei einmal zur Probe und wer genau hinsieht, weiß dann auch warum, lach...

Nachtrag: Die Stoffe von den Flügeln sind auf links, die schöne Seite sieht man nicht. GsD ist das ein Stoff, der auch eine gute linke Seite hat, so dass es nicht sooo schlimm ist

Sonntag, 16. Juni 2013

Oma´s Liebling


Nach einem Freebie von Farbenmix ist eine "Einkaufsbüddel" entstanden. Oma´s Liebling heißt der Schnitt und die verdeckten Nähte finde ich prima, wieder was gelernt, danke. Davon mache ich bestimmt noch mehr.

Samstag, 15. Juni 2013

Die Strickjacke ist fertig

Geschafft. Nun ist sie gewaschen, gespannt, gebügelt und zusammengenäht und sie passt sogar, lach. Endlich ist auch das lästige Verfädeln erledigt. Hier hat mich die Wolle dann noch mal richtig geärgert, die Fäden haben sich immer getrennt, ahhhh, so was mag ich überhaupt nicht. Ein Tragebild liefere ich euch nach, wenn der Hausfotograf endlich mal Zeit hat. 

Freitag, 14. Juni 2013

Eine neue reader-Tasche

Bereits vor ein paar Tagen habe ich die neue Tasche für meinen Reader fertig genäht. Sie ist (ausnahmsweise) nicht so schief, wie es auf dem Foto ausschaut, da habe ich wohl den Klettverschluss nicht ordentlich zu gemacht. Aus Jeans außen, mit einer Zetteltasche und den Ecken so, dass man den Touch gut bedienen kann, ist sie schön stabil und fasst sich trotzdem weich an. 

Donnerstag, 13. Juni 2013

Kleinigkeiten zwischendurch...

... gehen immer. Zwischen Ribbelmonster und Nähmaschine sind diese beiden Minis entstanden und wärmen schon bald die Füße neuer Erdenbürger. Beide Paare sind schon unterwegs zu neuen Aufgaben. 

Ansonsten sitze ich in den letzten Tagen viel an der Nähfee und nähe Taschen und Beutel in verschiedenen Varianten. Mehr davon zeige ich bald hier.

Dienstag, 11. Juni 2013

Die Arbeit von Tagen und die des gestrigen Abends

Das Ribbelmonster hat zugeschlagen. Alles zurück auf Anfang. Je größer der RVO wurde, desto weniger saß er. Also ribbeln, bevor ich mich ärger und auf ein Neues. Heute wird noch mal neu vermessen und dann schlag ich neu an. Meine Laune am gestrigen Abend war entsprechend, heul.....

Montag, 10. Juni 2013

Der Bube ist fertig

Am Samstag ist der Bube fertig geworden. Eine Tasche in bunt, die zu allen Farben passt und riesig ist. Die kann ich prima hernehmen, wenn ich meine Handarbeiten und noch mehr transportieren muss. Die Stickereien sind wieder Doodles von Kasia, die nehm ich gern her, weil frau dann bei krummen Nähten sagen kann: das muss so. Das passt dann nämlich zur Stickerei, lach.

Sonntag, 9. Juni 2013

Gestern endlich...

... habe ich mich morgens aufgerafft und die Teile der Strickjacke gewaschen und gespannt. Nun sind sie fast  trocken und ich brauche sie "nur noch" bügeln und vernähen, pfft. Das mach ich soooo ungern. Aber da werde ich mich wohl morgen dann mal dran begeben, das Wetter ist ja so, dass frau auch eine Strickjacke ganz gut brauchen kann.

Samstag, 8. Juni 2013

Das zweite Hosenbein

Da ja eine Hose zwei Beine hat, musste auch das andere Bein für kleine Taschen herhalten. Dieses Mal auch wieder Freestyle. Als Schnittvorlage diente der Deckel einer Keksdose und ein Frühstücksteller. Halbrund gefällt mir auch sehr gut.

Ansonsten habe ich die Strickjacke endlich gewaschen und gespannt und der RVO wächst auch langsam vor sich hin. Und wenn alles gut läuft, kann ich euch morgen den fertigen Buben zeigen. 

Donnerstag, 6. Juni 2013

Das muss so....

Vorgestern hat ein lieber Nachbar geschellt und mich gefragt, ob ich die beiden Holzteile brauchen könnte? Klar kann ich. Erst mal überlegt, wohin, dann abends auf der Couch plötzlich die Idee und gestern dann umgesetzt. Erst mal alles von der Wand genommen, die Löcher verschlossen, Mass genommen (mit Wasserwaage). Aufgehängt und SCHIEF!!! Bei mir sind eben nicht nur die Nähte schief und überhaupt: das muss so......ätsch!

Mittwoch, 5. Juni 2013

Auch der letzte Rest Jeanshose....

... muss genutzt werden. Daher habe ich diese Anhänger gemacht. Ein Motiv aufgestickt, aus einem Rest Schrägband und einem Stück Webband die Aufhänger genäht, alles zusammen genäht, fertig. Eigentlich sollte der Rand zackig sein, aber da hat mich die Zickzackschere in Stich gelassen. So ein Ärger, die habe ich noch gar nicht so lang, aber irgendwie funktioniert die nicht so, wie ich mir das vorstelle (und die war nicht billig). Habt ihr da eine Empfehlung, also eine Zackenschere, die auch wirklich in die Stoffe Zacken schneidet?

Dienstag, 4. Juni 2013

Mal wieder...

Jeanshosenrecycling von der schönsten Seite. Ich mag diese Minitäschchen total gern und ich hab schon einige weitere zugeschnitten. Muss nur noch schauen, was ich drauf sticke....
Ich bin dann mal weg, nähen und sticken....

Montag, 3. Juni 2013

Blümchen gehen immer

In meinem Hexenstübchen gibt es jede Menge Tüddelkram. Den braucht frau aber auch für alles und nichts. Als Taschenaufhübscher, als Brosche, als ich weiß nicht was noch. Und wenn die Sticki rappelt oder der Fernseher läuft, Blümchen gehen immer. Das obere habe ich durch einen link bei Farbenmix gefunden, das untere ist an der Strickliesel entstanden und die Idee habe ich bei Wolke gemopst. So kann frau wunderbar Reste verarbeiten und etwas schönes entstehen lassen. 

Sonntag, 2. Juni 2013

RVO - er wächst

Hier  mal der aktuellen Stand meines Pullovers. Gestern habe ich auf ein größeres Seil gewechselt und dabei dann auch gleich mal anprobiert, bisher scheint alles zu passen, etwas noch, dann kann ich mit den Ärmeln anfangen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut funktioniert, wo es doch soooo lange her ist, dass ich so zuletzt gestrickt habe. Na, da scheine ich ja doch nicht alles verlernt zu haben.

Samstag, 1. Juni 2013

kreatives Chaos...

 ...herrscht zur Zeit im Hexenstübchen. Da Herr Maus mir heute vom Einkaufen Arbeit mitgebracht hat (guck mal, die Aprikosen waren im Angebot, da können wir doch Marmelade drauss machen), war die freie Zeit nun doch nicht so lang wie gedacht. Also habe ich die Näherei auf morgen verschoben und heute viele kleine Projekte, die ich schon immer mal ausprobieren wollte, nun auch wirklich in Angriff genommen. Mehr davon dann in den nächsten Tagen hier. So recht fertig bin ich mit dem Probieren dann auch nicht geworden, aber egal, das kann ich ja bei Gelegenheit nachholen, die Liste ist noch recht lang.....