Sonntag, 29. September 2013

Papierperlen

Bereits am Samstag habe ich diese Kette und die Ohrringe gefädelt. Hier habe ich meine selbstgemachten Papierperlen weiter verarbeitet. Zusammen mit anderen Perlen, die ich hier hatte, habe ich mir dieses Set gemacht und auch schon ausgeführt. Trägt sich sehr angenehm.

Samstag, 28. September 2013

Für die Tonne

So, nachdem ich jetzt seit 10 Uhr an der Maschine gesessen habe, muss ich leider eingestehen, das war eine Nummer zu groß. Toller Schnitt, tolle Anleitung, wirklich. Aber mein Arbeitsplatz ist für so große Sachen nicht geeignet. Nachdem die Teile mir dann x Mal aus der Maschine gerutscht sind, habe ich beschlossen, es zu lassen und alles in die Tonne gehauen. Die Nähte schief, die Maschine hängen geblieben, nee, das macht einfach keinen Spaß. Also bekommt Freundin was anderes zu Weihnachten und ich hab eh genug Taschen, was nicht geht, geht eben nicht. Vom Stoff hab ich gerettet, was zu retten war, der Rest, nun ja, eben für die Tonne. So, jetzt geh ich was kleineres zuschneiden oder doch erst mal an die Stricknadeln? Mal gucken...

Freitag, 27. September 2013

Roll-up-bags

Gleich zwei Roll-up-Bags habe ich gestern an der Nähfee geschafft. Herr Maus war unterwegs und die Zeit habe ich genutzt. Genäht nach einem freebook von Bellaina ist eine für mich und eine wandert in die Vorratskiste. Wieder was für Weihnachten :o)

Heute habe ich den Tag wohl auch überwiegend für mich, Herr Maus will schrauben. Mal sehen, was ich da so schaffe. Allerdings wartet auch ein spannendes Buch auf mich, mhhhhhh

Donnerstag, 26. September 2013

Das nächste Paar

Und wieder ein Paar Socken für die Weihnachtsvorratskiste ist angestrickt. Diesmal in verschiedenen Blautönen. Heute habe ich genäht, das Ergebnis gibt es dann morgen zu sehen....

Mittwoch, 25. September 2013

Guck mal!

Ein Stück Hose wurde zu einem kleinen Täschchen, die Größe war ein spezieller Wunsch, der Rest war "frei Schnauze". Erinnert mich irgendwie an ein Partygetränk, lach. Macht auf alle Fälle gute Laune und wird bald weiter gereicht. Ich glaub, ich mach mir auch eine guckende Tasche....

Dienstag, 24. September 2013

Stoffpuzzle

 Gestern habe ich über 2 Stunden Stoffe zugeschnitten. So schaut es nun im Hexenstübchen aus. Puh, wenn ich das so sehe, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass daraus mal etwas sinnvolles entsteht. Schaut schwer nach Chaos aus. Aber das ist Zuschnitt für insgesamt 2 Taschen und 2 Beutel. Ich schneide immer im Wohnesszimmer auf dem Fußboden zu, da kann ich auch große Stoffstücke ausbreiten. Und am Liebsten mache ich das, wenn ich allein daheim bin. Dann richtig und daher habe ich gestern einen Schneidemarathon hingelegt, lach. Herr Maus war unterwegs, das habe ich genutzt.

Montag, 23. September 2013

Geschenksocken

So, ein erstes Paar für die Geschenkekiste zu Weihnachten ist gestern bei den ganzen Wahlberichterstattungen fertig geworden und schon verpackt und etikettiert. Und das nächste Knäuel liegt auch schon bereit.

Sonntag, 22. September 2013

Türmaus

 Gerade eben ist meine Türmaus fertig geworden (ebook Türmaus Frieda von DaWanda). Wie man sehen kann, ist unsere Balkontür recht hoch vom Boden weg und so habe ich schon länger nach einem höheren Türstopper gesucht und nun auch gefunden. Die Maus war schnell genäht, allerdings ist ein Ohr etwas verrutscht, warum auch immer. Ich hab das x Mal kontrolliert und nun ist doch wieder was schief. Egal, das muss so meint die Maus. 
Gefüllt ist sie mit einem Kunststoffgranulatzeugs, dass ich hier noch hatte. Ich habe das in eine leere Hülle von einem 40x40 cm Couchkissen gepackt und die restliche Füllung des Kissens füllt nun die Maus. 

Samstag, 21. September 2013

Minis

 Da ich in der letzten Woche doch einiges zu erledigen hatte und häufig unterwegs war, kann ich euch heute "nur" 2 Paar Minisocken zeigen. Die reisen bald auch zum Geburtshaus. In den nächsten Tagen habe ich endlich mal ein wenig mehr Zeit, da wird hier bestimmt wieder mehr los sein. 

Donnerstag, 19. September 2013

Papierperlen

Nachdem ich die ersten Papierperlen fertig hatte, haben die mir so gut gefallen, dass ich gleich noch eine Fuhre nachgelegt habe. So habe ich dann für die nächste Zeit ein paar Perlen um das ein oder andere mal auszuprobieren, ich habe da mehrere Ideen, die mir im Kopf herumgeistern. Mal sehen, was daraus wird!

Mittwoch, 18. September 2013

Die ersten Weihnachtsgeschenke...

... sind in Arbeit. Ich habe in den letzten Tagen meine Sockenwolle durchgeschaut und mir einige Knäuel ausgesucht und die Banderolen mit Namen versehen. Dieser nicht gerade kleine Wollberg muss nun bis Weihnachten abgearbeitet werden. Ich bin dann mal stricken....

Dienstag, 17. September 2013

I love knitting

Das ist das Motto der vierten Jeanshosentasche. Entstanden aus der Jeans einer Arbeitskollegin. Betüddelt mit Knöpfen, Häkelblümchen, Söckchen und Co. Dazu kommt bei Gelegenheit noch der ein oder andere Button, da habe ich noch einige gefunden bei mir in der Krimskramsdose. Die Bügelschrift ist wieder von Claudi (Claudi´s Atelier), der Rest war hier vorhanden. Dieses Mal habe ich auch eine Gummischlaufe eingenäht, so könnte ich die Tasche zur Not mittig verschließen.

Montag, 16. September 2013

Die Strickjacke, die eigentlich ein RVO werden sollte.

Nun habe ich mich für ein Jackenmodell entschieden und angestrickt ist auch schon. Leider kommen die Farben nicht so toll raus auf dem Foto, ich hoffe aber, dafür kann man vom Muster was sehen. Es ist ein Reliefmuster, leicht zu arbeiten und eine schöne Wirkung, wie ich finde. Ich versuche, bei Gelegenheit und Sonne, mal ein etwas besseres Bild hinzubekommen.

Sonntag, 15. September 2013

Ausprobiert

Gestern habe ich an der Stickmaschine meine neuen Dateien ausprobiert. Ich hab es ganz gern, wenn ich ungefähr weiß, wie die Maschine den Schlitten bewegt und wie sie stickt. So sind einige Probestücke entstanden und nun weiß ich, wie ich was nutze. Freue mich schon auf die weitere Nutzung.

Samstag, 14. September 2013

Die Post ist da!

Ich stricke ja die Minisocken für´s Geburtshaus nicht allein, ich habe Hilfe. Und so habe ich gestern wieder ein tolles Paket mit Minis von Mia bekommen. Lieben Dank hierfür, die Socken gehen in der nächsten Woche zusammen mit meinen fertigen Exemplaren an die Hebammen und wärmen die kleinen Füße neuer Erdenbürger. 

Freitag, 13. September 2013

Papierperlen

Auf der FAIR hatte ich mir Ohrringe aus Papier gekauft und kurze Zeit später habe ich im net verschiedene Anleitungen dazu gesehen. Also habe ich das auch mal probiert. Macht richtig Spaß. Ich habe eine Seite aus einem Katalog zerschnipselt, noch sind die Perlen nicht soooo gleichmäßig, aber für den Hausgebrauch reicht es erst mal und ich kann ja noch üben. Papier hat dieser Haushalt immer. Ich überlege, in Kombination mit anderen Perlen eine Kette und Ohrringe daraus zu basteln, mal sehen. Erst mal brauche ich dann noch ein paar Perlen.

Mittwoch, 11. September 2013

Blümchen über Blümchen

So allmählich gehen die Minireste, aus denen ich die Blümchen häkel zur Neige, aber es kommt ja jetzt die Zeit, in der wieder Socken gestrickt werden (müssen) als Weihnachtsgeschenke. Die kann ich dann hier auch nur begrenzt zeigen, soll ja doch auch die ein oder andere Überraschung geben. 

Montag, 9. September 2013

Resteverwertung

So recht wegschmeißen mag ich gerade im Kreativbereich wenig bis gar nichts. Es könnte ja immer noch mal für irgendwas gut sein. Daher habe ich noch einige Filzstückchen und auch bei den Webbändern sind die kleinen Stücke noch zu was nutze. Ich habe wieder Chiptäschchen genäht. Schnell gemacht und als Resteverwertung echt gut geeignet wandern sie in die Vorratskiste.

Sonntag, 8. September 2013

In Dortmund

Gestern war ich in Dortmund in den Westfalenhallen. Dort war die Fair&Friends 2013. Neben vielen Eindrücken, Ideen, Informationen und Gesprächen habe ich natürlich auch ein wenig geshoppt. Auf dem Bild seht ihr Ohrringe aus Papier, winzig kleine Häkeldamen (die sind gerade mal so klein wie ein Eurostück), Buttons und Gefilztes sind neben Unmengen an Flyern in meinen Rucksack gewandert. Diese Messe hat mir sehr gut gefallen und dadurch, dass ich allein dort war, hatte ich auch Zeit, mich auf Gespräche einzulassen. Das hat mir sehr gut gefallen und ich habe sehr viel mitgenommen.
Weitere Bilder habe ich in meinem anderen Blog eingestellt....

Samstag, 7. September 2013

rote Socken

Gestern abend von der Nadel gehüpft sind diese roten Socken, Gr.40, für mich. Gestrickt mit Wolle der Hausmarke von Fischer. 
So langsam fange ich jetzt auch an, für Weihnachten zu stricken, da brauche ich noch 4 Paar Socken in den verschiedensten Größen und Farben. Die Wolle liegt hier schon bereit. Außerdem werde ich am Wochenende wohl auch die Strickjacke beginnen (die eigentlich ein RVO werden sollte, lach). Und nähen möchte ich auch. Jetzt gleich geht es aber erst mal nach Dortmund, dort ist die FAIR in den Westfalenhallen. Bin gespannt und werde nebenan dann berichten.

Donnerstag, 5. September 2013

In der Post...

.. waren die beiden bestellten Anleitungsheft gestern. Hier habe ich mir 2 Strickjacken ausgesucht, die ich nacharbeiten werde. Wolle habe ich ja genug. Sobald ich etwas angestrickt habe, gibt es dann Bilder.

Mittwoch, 4. September 2013

Eine Blume

Schon vor einiger Zeit hab ich von Claudi (Claudis Atelier) diese Blume bekommen, zum selbst zusammen bauen. Hab ich auch schon gemacht und getragen habe ich sie schon als Brosche und auch an einer Kette. Aber ein Bild hatte ich immer vergessen zu machen, aber gestern habe ich dran gedacht. Hier ist sie nun also, meine DIY-Blume. Zur Zeit steckt sie an meinem Shopper.

Dienstag, 3. September 2013

Am Samstag...

... waren sie in der Post, dazu kamen gestern noch FischerWolle und Stoff&Stil. So habe ich mich dann gestern durch Kataloge gelesen und selten habe ich so viele Eselsohren und Kreuzchen gemacht. Nun heißt es erst mal sparen und dann geh ich shoppen, lach....

Montag, 2. September 2013

Entscheidung am Sonntag

Es war vielleicht nicht die schlauste Idee, während einer Ernährungsumstellung/Gewichtsabnahme einen Pulli stricken zu wollen und somit habe ich dann gestern aufgegeben und geribbelt. Nun wird aus der Wolle eine Strickjacke, da finde ich es weniger schlimm, wenn die mal etwas weiter wird. Bei Pullovern hat das eher mal was von "Kartoffelsack". Etwas Geduld muss ich noch haben, die Anleitung ist bestellt....