Dienstag, 31. Dezember 2013

Ausprobiert

Vor einiger Zeit hatte ich ja die Datei mit verschiedenen Augen hier schon mal gezeigt und auch berichtet, dass ich oft vorher mal rumprobiere. Aus so einem Stück habe ich jetzt einen Schlüsselanhänger gemacht und dabei auch gleich die neue Loch-/Ösenzange und die zweite Zickzackschere ausprobiert. Beide sind besser als ihre Vorgänger. Gescheites Werkzeug ist echt manchmal gar nicht so leicht zu finden. Aber bei den beiden hat die Suche nun ein Ende....

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und alles Liebe und Gute für 2014!!!

Montag, 30. Dezember 2013

brickless

Auch beim brickless sind Fortschritte zu verzeichnen, mittlerweile ist das Tuch noch um einiges gewachsen, da ich jetzt viel Zeit zum Stricken habe, herrlich. Der Zauberball hat für mich recht ungewöhliche Farben, aber die gefallen mir sehr gut, mal was anderes.

Sonntag, 29. Dezember 2013

Ein wenig Resteverwertung...

... musste auch sein. So habe ich mal wieder in der Kiste mit den Jeans gekramt und noch ein passendes Bein gefunden. Mit meinem derzeitigen Lieblingsspruch bestickt und ab damit in meine Tasche. Dieses Kleine ist mal für mich und nicht für die Vorratskiste, obwohl die zur Zeit recht leer ist. Aber das ändert sich bald auch wieder!

Samstag, 28. Dezember 2013

Tante Eulalia

Aus dem Buch "Nadelkissen & Co" habe ich mir diese Eule genäht. Tante Eulalia bewahrt Schere, Maßband und Co in ihrer Bauchtasche auf und sorgt für Ordnung am Nähplatz. Und das Beste ist, dass sie total schnell zu nähen ist. Das wird bestimmt nicht die letzte Tante sein, die ich genäht habe, die kann man auch prima mal weiterschenken. 
So verbringe ich also die freie Zeit :o)

Freitag, 27. Dezember 2013

Er wächst

Da es bei uns mit Familie nicht weit her ist, hatte ich über die Feiertage viel kreative Zeit. So habe ich gestrickt und genäht. Mein Frangiflutti ist mittlerweile noch einiges größer als auf dem Bild, dass ich am Mittwoch gemacht habe. Wie genieße ich die freie Zeit, ganz gemütlich und ruhig ist es im Hause Maus. Das darf gern noch einige Tage so weiter gehen....

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Ich fühle mich reich

Freunde und liebe Bekannte haben mich bedacht und für mich gewerkelt und mir so eine Riesenfreude gemacht. Ich bin immer noch verblüfft, was sie sich alles haben einfallen lassen für mich...

In diesem Sinne noch einen schönen zweiten Weihnachtstag und vielen Dank an Euch!

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!



Die Weihnachtsmaus ist sonderbar,
sogar für die Gelehrten,
Denn einmal nur im ganzen Jahr
Entdeckt man ihre Fährten

Mit Fallen oder Rattengift
Kann man die Maus nicht fangen,
Sie ist , was diesen Punkt betrifft,
Noch nie ins Garn gegangen.

Das ganze Jahr macht diese Maus
Den Menschen keine Plage,
Doch plötzlich aus dem Loch heraus
Kriecht sie am Weihnachtstage

Zum Beispiel war vom Festgebäck,
Das Mutter gut verborgen,
Mit einem Mal das Beste weg
Am ersten Weihnachtsmorgen.

Da sagte jeder rundheraus:
Ich habe nichts genommen,
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
Die über Nacht gekommen.

Ein andres Mal verschwand sogar
Das Marzipan vom Peter,
Was seltsam und erstaunlich war,
Denn niemand fand es später.

Der Christian rief rundheraus:
Ich hab es nicht genommen,
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
Die über Nacht gekommen.

Ein drittes Mal verschwand vom Baum
An dem die Kugeln hingen,
Ein Weihnachtsmann aus Eierschaum,
Nebst andren leckren Dingen.

Die Nelly sagte rundheraus:
Ich habe nichts genommen,
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
Die über Nacht gekommen.

Und Ernst und Hans und der Papa,
Die riefen: Welche Plage!
Die böse Maus ist wieder da,
Und just am Feiertage!

Nur Mutter sprach kein Klagewort,
Sie sagte unumwunden:
Sind erst die Süßigkeiten fort,
Ist auch die Maus verschwunden.

Und wirklich wahr: Die Maus blieb weg
Sobald der Baum geleert war,
Sobald das letzte Festgebäck
Gegessen und verzehrt war.

Sagt jemand nun, bei Ihm zu Haus -
Bei Fränzchen oder Lieschen -
Da gäb’ es keine Weihnachtsmaus
Dann zweifle ich ein bisschen!

Doch sag’ ich nichts, was jemand kränkt!
Das könnte Euch so passen!
Was man von Weihnachtsmäusen denkt,
Bleibt jedem überlassen!

(James Krüss)




In diesem Sinne wünsche ich Euch schöne Feiertage!


Montag, 23. Dezember 2013

Monstatasche

Eine weitere Tasche aus einem ausrangierten Kittel von Herrn Maus ist entstanden. Diesmal bestickt mit Monstas (Datei: SewDreams). Da jeder Kittel irgendwie anders geschnitten ist, gibt es jedesmal etwas neues zu tüfteln. Diesmal war eine Druckknopfleiste irgendwie im Weg. Abschneiden hätte die Tasche doch sehr schmal gemacht, nur das Unterteil der Knöpfe zu sehen, hätte seltsam ausgeschaut. Also hab ich die ganze Leiste mit eingebaut. Ich könnte dort jetzt etwas einknöpfen, alles, was Schlaufen hat, geht. Außerdem habe ich eine Tasche des Kittels mit verarbeitet. Meine Kitteltaschenkollektion wird immer bunter und ich habe noch einige Kittel, freu. Der Stoff ist klasse, stabil und leicht zu verarbeiten. Der einzige Nachteil ist, dass es ihn nur in grau gibt, schade, aber dann pimp ich eben in bunt. Habt einen schönen stressfreien Montag.

Sonntag, 22. Dezember 2013

Für das Geburtshaus...

... sind auch wieder diese 3 Paar Minisocken. In der vergangenen Woche kam eine der Damen hier abends vorbei und hat mir eine Vorweihnachtsfreude bereitet. Sie hat mir eine Tüte voller Leckereien gebracht, dafür noch mal vielen Dank. Fast noch mehr habe ich mich gefreut, als ich im Gespräch dann erfahren habe, dass die gestrickten Minis von den Hebammen empfohlen werden, weil die Kleinen diese nicht allein ausziehen und sie die Socken ziemlich lange tragen können. Ich weiß zwar nicht, warum das so ist, aber so ein Lob höre ich natürlich gern. Wer nicht?

Samstag, 21. Dezember 2013

Herzchendosen gepimpt

Ich mag diese Herzchendosen sehr gern. Meist nutze ich sie als Aufbewahrung für irgendwelchen Bastel- und Kreativkram. In einer wohnen Maschenmarkierer und in einer anderen Nähzeug. Nun habe ich mir überlegt, dass man die ja auch mal aufhübschen könnte. Also habe ich ein Stoffherz genäht und in den Deckel geklebt (mal sehen, ob das Teppichklebeband auf Dauer hält. Dann noch einen Magnetstreifen für die Nadeln dazu und schon hatte ich ein Nähherz. Die Dose mit den Maschenmarkierern habe ich mir rotem Filz ausgeschlagen, damit es nicht gar so klappert, und außen mit MaskinTape beklebt. Mal sehen, was mir sonst noch so einfällt, da geht bestimmt noch mehr mit und ich habe noch einige von den Herzen. 

Freitag, 20. Dezember 2013

Schlüsselbänder

Diesmal die Variante mit Stoff. Gefällt mir auch gut und hilft, Stoffreste abzubauen. Einige von diesen Bändern sind schon unterwegs an nette Menschen, andere wandern in die Vorratskiste. 

Heute war der letzte Arbeitstag in diesem Jahr und ich freu mich jetzt erst mal auf Ruhe, Zeit mit Herrn Maus und Kreativzeit. Ich habe mir für die freien Tage einige Projekte vorgenommen, mal sehen, was davon so klappt. Habt einen schönen Start in das Wochenende.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Gestern...

... war ich im UPH und es war richtig nett. Ich komm gern wieder.

Dienstag, 17. Dezember 2013

Ein himmlisches Programm...

... für die Sticki, grins. Diesen Schutzengel habe ich letzte Woche schon an der Stickmaschine gemacht. Es war recht aufwendig, aber es lohnt sich. Erst mal im Strickstoffdesign für mich, um die Datei zu probieren, zu schauen, wo muss man etwas aufpassen. Da werde ich bestimmt noch den ein oder anderen Engel mal sticken. (Datei: Tanja-macht-Geschenke). Weihnachten ist ja jedes Jahr wieder und Schutzengel gehen ja auch ganzjährig....

Montag, 16. Dezember 2013

roll-up-Bags

Und wieder sind zwei fertig geworden. Ich liebe diese Taschen und hab mittlerweile in fast jeder Tasche eine für den Notfall. Gern verarbeite ich auch dieses bunte Gummiband. Da brauche ich jetzt mal Hilfe. Ich habe das Gummiband vor einiger Zeit bei DaWanda gekauft (in orange, grün und braun). Leider finde ich es jetzt nicht mehr, kann mir da jemand helfen? Meine Vorräte gehen jetzt zu Ende und ich würde gern nachkaufen.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Brickless

Angestrickt habe ich jetzt auch einen brickless von Martina Behm. Ich war einfach neugierig, sowohl auf die Anleitung als auch auf den Zauberball. Gefällt mir beides, grins

Samstag, 14. Dezember 2013

Kitteltasche

Und wieder habe ich den Kittel von Herrn Maus zweckentfremdet. Mit etwas Schischi und Tütü wird eine schicke Tasche draus. Einen Reißverschluss hat sie und einen flotten Spruch. Den habe ich vor einiger Zeit zuerst auf einer Postkarte gesehen und herzhaft mit meiner Freundin drüber gelacht. Als ich ihn dann als Datei (von lieblingstante) gefunden habe, war klar, dass ich die haben muss. Noch ein Krönchen dran und fertig bin ich. Meist nehme ich diese Taschen mit zur Arbeit und transportiere alles mögliche darin. 

Freitag, 13. Dezember 2013

Ich jetzt auch

Lange bin ich drumrum geschlichen, in vielen Bloggs habe ich sie gesehen. Dann gab es in der Mollie makes eine Anleitung und nun hab ich sie auch gestrickt. Die Knöpfe muss ich noch annähen, aber bei den Wetterbedingungen habe ich mal "geschummelt". Sonst wird das nie was. Die Farbe kommt übrigens eher mit dem linken Bild überein, mehr ein khakigrün oder so... 
Ich mag sie und sie bleiben bei mir, die Eulenstulpen. 

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Resteverwertung

Einige kleine Chiptäschchen sind wieder entstanden. Wieder ein paar Reste weniger und ein paar Kleinigkeiten mehr für die Weihnachtskiste. 

Montag, 9. Dezember 2013

frangifrutti

Ne, das ist nichts zum essen, sondern ein Tuch. Ich habe es angestrickt und mir gefällt es gut. Lässt sich auch super abends beim TV stricken. Die Wolle macht sich auch gut dazu.

Sonntag, 8. Dezember 2013

Monsta mit ohne Füllung

An der Stickmaschine ist dieses Monsta entstanden. Auf dem Rücken hat es eine Öffnung für das Inlett. Das wartet noch auf seine Füllung, ich bin da noch unentschlossen, entweder Dinkel oder Traubenkerne. Aber das muss ich ja nicht sofort entscheiden. 
(Datei: SewDreams) 

Ansonsten wird hier fleißig gebacken. Ich glaube, Herr Maus trägt unter seiner Haut blauen Pelz versteckt und ist in Wahrheit das Krümelmonster....

Samstag, 7. Dezember 2013

Ein Geburtstagskramtascherl

 Nun weiß ich, dass das Paket geöffnet ist und der Inhalt gefällt. Daher kann ich das Kramtascherl nun auch zeigen. Der Schnitt ist von KlaraKlawitter, ich habe es nur vergrößert. Wie der Stoff schon verrät, soll die Tasche zukünftig das Strickzeug einer Freundin beherbergen. Vorn in die aufgesetzte Tasche können Reihenzähler und Maschenmarkierer.
 Auch von hinten mit Schafen dekoriert. 
Innen habe ich ein Schlaufe aus Webband angebracht und ein gesticktes Herz befestigt. Da die Rückseite aus Filz ist, eignet es sich gut, um Sicherheitsnadeln zu befestigen. 

In diesem Sinne: alles Liebe zum Geburtstag und viel Spaß heute!

Freitag, 6. Dezember 2013

Ein neues Tuch

Das Landlusttuch ist (fast) fertig. Nur noch die Fäden vernähen, die hab ich für das Foto versteckt. Wer weiß, wann das Licht hier wieder so gescheit ist wie gerade. Das Tuch war schnell gestrickt und das Stricken mit 2 verschiedenen Nadeln war auch nicht so schlimm, wie gedacht. Ich mag ja nicht so gern mit dicken Nadeln stricken, aber hier ging es gut.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Grün, grün, grün....

Ich habe noch Filzreste in grün gehabt und habe probiert, 2 Stücke nebeneinander zu legen, geht auch, wie man sehen kann. Wieder etwas fertig und da werden bestimmt noch einige Bänder hinzu kommen.Der Filznachschub ist jedenfalls gestern in der Post gewesen.

Am Wochenende kann ich dann auch endlich mal wieder Fotos machen, das ist bei dem Wetter und im Winter echt so eine Sache. Da muss ich dann immer einen richtigen Fotomarathon einlegen. Da wird dann das, was unter der Woche fertig wird, geknipst. Anders geht´s ja gar nicht, wenn man im Dunkeln aus dem Haus geht und auch im Dunkeln heim kommt oder hat jemand von euch einen Trick, der nicht gerade das eigene Studio benötigt? 

Dienstag, 3. Dezember 2013

Eine Roll-up-Bag

Die erste von 4 zugeschnittenen Roll-up-Bags ist fertig und auch für Weihnachten verplant. Aus Reststücken entstanden und schön bunt weiß ich schon, wer sich darüber freuen wird. 
Im Moment rattern hier die Maschinen und glühen die Nadeln, einiges ist für Weihnachten, anderes für Geburtstage noch im Dezember oder schon im Januar. 

Montag, 2. Dezember 2013

Kleinkram

Am Wochenende habe ich,während die Stickmaschine lief, einiges nebenher gemacht. So zum Beispiel Ösen eingebaut und Fäden angebracht. So wird hier nach und nach das ein oder andere fertig. Jetzt geh ich noch ein bisschen wickeln und zuschneiden, damit ich die Woche auch weiter werkeln kann.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Der hitchhicker ist fertig

Gestern noch zum baden geschickt, heute fertig. Der nächste hitch aus einem Strang Drachenwolle gefällt mir von den Farben her gut. Schön finde ich auch, dass die Wolle echt gewildert hat, keine Streifen kein nichts, sieht wirklich aus, wie ein Herbstwald. Mal sehen, was ich als nächstes anschlage, ich hab da schon eine Idee, mal gucken, ob die Wolle reicht.....
(Anleitung hitchhicker v. Martina Behm, Wolle: SoWo von Drachenwolle)