Donnerstag, 6. März 2014

Stricken für den Alltag

Aus Baumwollresten entstehen bei mir ab und an, je nach Lust und Laune, Kosmetikpads, Waschlappen oder Spültücher. Diese hier wandern ins Bad, also ein Waschlappen und zwei neue Abschminkpads. Mit warmen Wasser reichen die Pads zum Abschminken und da ich zum Duschen Seife hernehme ist der Waschlappen auch ein nützlicher Helfer. Und Wollreste werde ich so auch noch los.

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

...und ein sehr hübsches Muster hast du auch noch gestrickt!! :-)
GlG Claudi

Mone hat gesagt…

Eine klasse Idee und ein schönes Muster!
LG Mone

widerstandistzweckmaessig hat gesagt…

Ich mag es auch für den Alltag zu stricken, da bekommt es gleich noch mehr Sinn, was ich tue.

lg
Maria

Sigi hat gesagt…

Tolle Teilchen und sehr nützlich .
schön :-)
LG Sigi