Montag, 30. Juni 2014

Kettenanhänger

Meine Kolleginnen sammeln nach wie vor die Kaffeekapseln für mich und so habe ich letzte Woche mal wieder zerdötscht, geklebt und durchlöchert. Entstanden sind so diese Kettenanhänger. Diesmal mit einem Karabiner zum Einhängen und schnellem Wechsel an den Ketten. Mir persönlich gefällt besonders dieser helle Grünton sehr gut.

Samstag, 28. Juni 2014

Was für eine Farbe

Von der Schlange Bea ist immer noch etwas Sockenwolle übrig, in diesen dezenten Neonfarben, hüstel. Ich habe dann mal Sockenminis fürs Geburtshaus draus genadelt und hoffe mal, dass die Kinder keinen Schock bei der Farbe an den Füßen bekommen.

Freitag, 27. Juni 2014

Rosarot

  Diese Häkelblümchengirlande in extra lang und extra rosa ist für meinen Drahtesel, also für den Korb. Herr Maus verdreht da schon die Augen, aber ich sag immer: was dem Mann die Chromleiste ist der Frau die Häkelblume. Jetzt muss ich nur noch in den Keller, die Girlande da durchfriemeln, grins.

Donnerstag, 26. Juni 2014

Es wird einmal....

... eine Weste. Die beiden Vorderteile sind bis auf die Knopfleiste so weit fertig, das Rückenteil ist in Arbeit. Noch ist das Teil nicht wirklich fotogen, aber ich hoffe, es ändert sich, wenn es fertig ist. Die Wolle lässt sich super stricken und die Anleitung ist auch toll. Beides ist von der Wollfactory schon vor Ewigkeiten bei mir eingezogen und gefällt mir bis jetzt sehr gut. Auch wenn mir noch ein wenig die Vorstellung davon fehlt, wie das mit der Blende wird.....

Dienstag, 24. Juni 2014

Maschenmarkierer

Zwischendurch sind auch mal wieder einige Maschenmarkierer entstanden. Von einer Kollegin bekomme ich oft Draht, den sie nicht mehr verwerten kann und die Perlen sind irgendwie mittlerweile auch gesammelte Werke, einige habe ich gekauft, andere sind von aussortiertem Modeschmuck oder anderen Anhängern. So kann ich auf eine Fundgrube an "Schätzen" zurückgreifen und einfach drauf los basteln....

Montag, 23. Juni 2014

Ein buntes Schlüsselband

Was das Nähen angeht komme ich im Moment eher zu Kleinteilen. So ist auch zwischendurch ein buntes Schlüsselband entstanden. Meine Kolleginnen denken an mich, wenn sie irgendwo Werbeschlüsselbänder bekommen und bringen mir die mit. Ich tausche dann die Werbeteile gegen schöne bunte Stroffreste aus und so entstehen dann neue Schlüsselbänder. Am Wochenende habe ich mir schnell eines genäht, das nutze ich für den Spindschlüssel beim Sport. 

Sonntag, 22. Juni 2014

Drachenschwanz

Ein Tuch, das ich gern stricke und auch gern trage, ist der Drachenschwanz. Im letzten Jahr, oder doch schon vor zwei Jahren (?), habe ich eine tolle Wolle vom Atelier Zitron gekauft, Wolkenspiel heißt sie und ist  ein Merinogarn. Wunderbar weich und ein sooo tolles Rot, da war mir schnell klar, dass daraus ein Drachenschwanz wird. 

Samstag, 21. Juni 2014

Einkaufstasche

Eigentlich wollte ich diese roll-up-bag mit einem Stickmotiv verzieren. Aber wie es eben manchmal so ist, die Sticki war zickig und daher schmückt nun ein Webetikett die Vorderseite und verdeckt ein kleines Loch. Egal, macht mir nichts aus und meine Einkäufe trägt diese Tasche trotzdem heim.

Freitag, 20. Juni 2014

Taschenbaumler

Nach längerer Zeit habe ich mal wieder die Häkelnadel hervor gekramt und Reste verarbeitet. Ich habe von der Grannyhäkelei noch so viele kleinere Reste, da kam das e-book von Beate mit den Taschenbaumlern gerade recht. Das ist der erste, den ich gestern fertig gemacht habe, er bleibt bestimmt nicht allein, ich hab noch einiges an Wolle..... 

Mittwoch, 18. Juni 2014

Eine Weste

Nachdem zwei Tücher fertig sind und der Pullover dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen ist, habe ich Platz auf den Nadeln und mich endlich mal der Wolle gewidmet, die ich samt Anleitung nun schon über ein Jahr umkreise. Einmal angestrickt verstehe ich gar nicht, warum ich damit nun wieder so lange gewartet habe. Die Anleitung ist einfach, die Wolle strickt sich gut, nun muss die Weste nachher nur noch passen. Auf dem Bild zu sehen ist der Anfang eines Vorderteils......

Dienstag, 17. Juni 2014

Down to the river

 Da ich ja immer mehrere Sachen gleichzeitig auf den Nadeln habe, wird auch alles mehr oder weniger zeitnah fertig. So ist auch das Tuch "down to the river" fertig gestrickt, gewaschen und gespannt, ausgeführt habe ich es auch schon, herrlich weich ist es geworden. Das Wetter war ja nicht soooo warm und morgens durchaus "tuchtauglich". 
(Anleitung und Wolle: PondeRosa-Wolle, DaWanda und ravelry)

Montag, 16. Juni 2014

Tage wie diese....

Manchmal geht irgendwie nichts zusammen und eigentlich weiß man es auch. Samstag war so ein Tag. Morgens ganz früh aufstehen, daher irgendwie den ganzen Tag nicht richtig wach. Dann habe ich angefangen, den Haushalt zu machen, bis mir ein Buch in die Finger gefallen ist. Warum nicht? Herr Maus war nicht da, der Tag war meiner. Gelesen habe ich bis zum später Mittag. Dann habe ich gedacht, ich könnte mir eine neue Hülle für die Karte nähen, mal eben. Rechte Lust hatte ich nicht. Ich hätte es besser gelassen, das krumme Ergebnis könnt ihr bestaunen. So schief waren selbst meine allerersten Versuche an der Nähfee nicht, das Webband schief, der Kamsnap zu weit unten. Geht gar nicht und ist nur deshalb nicht in der Tonne gelandet, weil ich den Stoff soooooo schön finde. Ich näh das noch mal in schön und gerade, lach. Ich wusste doch, mal eben und ohne die rechte Lust sollte ich die Finger von den Maschinen lassen....
Euch einen schönen Start in die Woche.

Sonntag, 15. Juni 2014

Landlusttuch Nummer 3

Nun ist auch das dritte Landlusttuch fertig. Die Farben finde ich klasse und die Wolle ist nach dem Waschen ganz weich geworden. Für Troddeln hat es auch noch gereicht. Und das nächste Tuch ist auch schon angeschlagen, was es wird, zeige ich die Tage.

Samstag, 14. Juni 2014

NähgarnWolleSchmuck

Auf der handmade im letzten Jahr und dieses Jahr auf der Creativa hatte ich mir Schmuckbastelsets mitgebracht. Nach einigem überlegen ist nun dieses Set heraus gekommen. Ich habe die Spulen mit Wolle umwickelt und noch vorhandene Perlen verbastelt. So habe ich nun Ohrringe, einen Kettenanhänger und einen Ring. Mir gefallen die Sachen und angenehm zu tragen sind sie auch. 

Donnerstag, 12. Juni 2014

HundePfoten

 Und noch eine roll-up-bag ist entstanden, auch aus Reststoffen, daher ist die Form auch nicht ganz so, wie sie sein sollte, aber für den schnellen Einkauf zwischendurch reicht sie sehr gut aus. Auf dem unteren Bild noch mal eingerollt gemeinsam mit Katz und Maus. Auch meine, so nach und nach ist in jeder größeren Tasche eine kleine, dann kann ich die nicht mehr vergessen. 
(Schnitt: bellaina, Stoffe alle von timeless treasure)

Mittwoch, 11. Juni 2014

Schlüsselanhänger

 Ich habe eine Datei mit kleinen Motiven ausprobiert auf verschiedenen Stoffen und dann zu Anhängern verarbeitet. Am besten gefällt es mir auf Jeans und auf Filz. So kann ich gut Reste verarbeiten und habe immer mal wieder eine Kleinigkeit zum Mitnehmen in der Vorratskiste. Das Radmotiv habe ich schon an meinem Fahrradschlüssel und die beige Katze baumelt an einer Tasche.

Dienstag, 10. Juni 2014

Landlusttuch Nr. 3

Fast fertig ist mein drittes Landlusttuch, es fehlen nur noch ein paar Reihen, dann kann ich es waschen und spannen. Und diesmal hab ich die Wolle für die Troddel vorher abgewickelt....

Montag, 9. Juni 2014

Mitnehmtasche

Eine Bekannte hat die roll-up-bag mal Mitnehmtasche getauft und ich habe letzte Woche abends mal ein wenig Zeit für die Nähfee abgeknapst und eine genäht. Katz und Maus bleiben bei mir, nachdem ich nur noch eine habe. Die anderen haben irgendwie Füße bekommen....

Samstag, 7. Juni 2014

Endlich fertig

Im Moment habe ich ein paar Tage frei, aber ich komm zu nix. Abends auf der Couch mal ein paar Reihen nadeln, das ist dann schon alles. Das Wetter will ja schließlich genutzt werden. Fertig geworden sind letzte Woche die schwarzen Socken von Herrn Maus. Und sie passen, hurra. Ich hoffe, ich komme in den nächsten Tagen auch mal zum nähen, schön wäre es ja....

Freitag, 6. Juni 2014

Resteverarbeitung

Da gestern das Wetter nicht so schön war, habe ich den Tag genutzt, um mal wieder an die Maschinen zu gehen. Beim Zuschneiden sind einige Reste in Form von Stoffstreifen entstanden. Die habe ich dann auch gleich verarbeitet. So sind diese Schlüsselbänder entstanden. Was ich sonst noch so genäht und gestickt habe, zeige ich euch dann, wenn alles fertig ist.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Es wächst

Das Tuch "Down to the river" wächst munter vor sich hin. Zwischendurch war ich mir nicht ganz sicher, ob ich das alles richtig gemacht hatte, aber ein netter Mailkontakt mit Vicky von PondeRosaWolle hat Klarheit geschaffen: alles richtig - weiter stricken!
(Anleitung und Wolle: PondeRosa)

Mittwoch, 4. Juni 2014

Ein Prototyp

Für meinen Lastenesel wollte ich gern einen Sattelbezug haben, der selbigen vor Regen schützt. Also habe ich aus einem Rest Wachstuch, das nicht soooo toll war und noch in der Ecke rum lag, mal einen Prototypen genäht. Einige Verbesserungen sind noch denkbar, aber dafür, dass ich keine Anleitung und keinen Schnitt hatte und einfach mal drauflos genäht habe, ist es schon mal ganz brauchbar. Auf jeden Fall bleibt so der Sattel erst mal trocken....

Dienstag, 3. Juni 2014

Urlaubssneaker

Am Wochenende war ich ja mit Herrn Maus in Wetzlar (Bilder kann man nebenan gucken gehen) und natürlich habe ich auch mein Strickzeug mitgenommen. Dort sind die Sneakersocken fertig geworden. Die schwarzen Socken für Herrn Maus sind auch bald geschafft.

Montag, 2. Juni 2014

"Strickbild"

Bei "Kitsch de Luxe" habe ich vor einiger Zeit eine Datei entdeckt, die viele schöne Sinnsprüche enthält. Auch einige passend zum Hobby waren dabei. Einige habe ich ja schon auf der Kugeltasche und auf dem kleinen Probetäschchen gezeigt. Nun habe ich mir ein Bild zum Hobby gestickt. Das ganze dann in den alten Stickrahmen und noch ein bisschen Deko dazu, schon habe ich ein weiteres Bild für mein Hexenstübchen. Ein wenig Platz ist noch an den Wänden, aber nicht mehr viel....