Sonntag, 31. August 2014

Ein bunter Baumler

In der vergangenen Woche ist noch ein Baumler entstanden (kurz bevor die Sticki keine Lust mehr hatte). Der Knuddi ist auch in die Vorratskiste gewandert, "Danke" sagt man ja doch öfter mal und mit so einem bunten Gesellen macht es dann auch noch Spaß.

Samstag, 30. August 2014

Blümchen für Blümchen....

... wächst der Schal. Ich habe mich jetzt für einen Schal entschieden, wahrscheinlich 4 Blumenreihen breit, zwei davon sind fast fertig. Das lässt sich recht angenehm häkeln, immer mal ein oder zwei Blumen und irgendwann wird frau dann auch mal fertig.

Freitag, 29. August 2014

Immer im Kreis....

Die Kreiseljacke wächst munter vor sich hin. Das Bild habe ich gestern morgen aufgenommen, gestern abend habe ich dann den roten Teil der Wolle fast komplett verstrickt, sie ist also noch ein ganzes Stück gewachsen. Das lässt sich super stricken, freu mich jetzt schon auf die Jacke.

Donnerstag, 28. August 2014

Ein Trutschenbild

Gestern habe ich die Stickmaschine laufen lassen und entstanden ist ein Stickrahmenbild. Mir gefällt es gut und ich habe es gestern direkt in meinem Nähstübchen aufgehängt.

Das wird wohl auch erst mal die letzte Tat der Stickmaschine gewesen sein. Der Hebel, der die Nadel hebt und senkt, lässt sich nicht mehr richtig führen, man spürt irgendwie, dass es nicht so ist,wie es sein soll und wenn die Maschine anstickt, quitscht sie gar schauerlich. Da sie im Winter eh zur Wartung sollte, ziehe ich das nun vor und werde sie wohl einschicken. Muss ich mich gleich mal kümmern. So schnell als möglich, damit sie früh genug zur Weihnachtsgeschenkeproduktion wieder da ist. 

Mittwoch, 27. August 2014

Der Winter kann kommen

Gestrickt, gewaschen und verfädelt sind die Fäustlinge aus dem Rest Wolle vom Josefinentuch. Die Farben leuchten richtig und das macht im Winter bestimmt gute Laune. Die Handschuhe sind so schnell gestrickt, ich überlege, ob ich mal welche mit Muster probieren soll?

Dienstag, 26. August 2014

Baumler

Und weiter geht es mit der Aufstockung der Vorräte. 2 Baumler sind entstanden. Ein Knuddi und eine Trutsche. Diese Dateien habe ich schon ganz lange. Ich habe letzte Tage mal die Dateien durchforstet und einige fast vergessene Schätze gefunden. Da wird die Stickmaschine bis Weihnachten (und auch danach) noch einiges zu tun kriegen und ich kann einige Stoffreste abbauen.

Montag, 25. August 2014

Fertig - noch eine Liese

 Immer dienstags beim Stricktreff ist diese Pimpelliese entstanden, verstickt habe ich einen Zauberball. Die Farben passen zum aktuellen Wetter: herbstlich. Habt einen schönen Start in diese Woche

Sonntag, 24. August 2014

Reste werden zu Minisocken

Aus einem witzigem Rest Wolle sind diese Socken entstanden, gestrickt mit 20 Maschen. Mal sehen, was ich daraus mache, vielleicht Schlüsselanhänger oder so was.... Zwischendurch stricke ich diese ganz kleinen Socken mal ganz gern, Resteabbau...

Samstag, 23. August 2014

Vorräte auffüllen

 So langsam fülle ich meine Vorräte auf, soooo lange ist es ja nicht mehr bis Weihnachten und einige Geburtstage stehen auch an. Die Eulen und der Schutzengel sind Dateien, die ich immer wieder total gern sticke, da sie sich eben gut zum Verschenken eignen. Ich werde in nächster Zeit wohl wieder mehr machen, so kann ich auch prima die Stoffreste abbauen und das sind einige......

Donnerstag, 21. August 2014

Kreiseljacke

Nachdem der Pulli fertig ist, habe ich gestern die Kreiseljacke angestrickt. Das Knäuel hat 400 gr und die Farben sind toll und leuchten richtig, kann man leider mit der Kamera nicht so gut einfangen. Bin gespannt, wie es weiter geht, stricken lässt sich das jedenfalls prima.

Im Moment ist es hier wieder recht stricklastig, das liegt aber auch daran, dass ich vieles gerade nicht zeigen kann, Geburtstage und Weihnachten und so.....

Mittwoch, 20. August 2014

Fäustlinge

Ich mag am liebsten Fausthandschuhe (oder Marktfrauenhandschuhe). Mit Fingerhandschuhen kann ich nicht so viel anfangen. Daher stricke ich mir aus der restlichen Wolle, die vom Josefinentuch übrig geblieben ist, jetzt ein paar Handschuhe. Heute früh hatte es hier 8 Grad, da dauert es wohl nicht mehr lange, bis ich sie tragen kann, grins....

Dienstag, 19. August 2014

Easy

Angestrickt habe ich den easy von Martina Behm. Der ist, im Gegensatz zum Nuvem, echt tv-tauglich. Beim Nuvem muss ich doch sehr aufpassen mit den beiden Nadeln, das ist manchmal recht hampelig, gerade am Anfang. Daher musste noch was für abends her....

Montag, 18. August 2014

Jeanshosentasche, die sechste

 Am Samstag abend habe ich die Jeanshosentasche fertig bekommen. Diesmal in mausgrau mit Mäusen von AnjaRieger betüddelt. Dazu noch einige Knöpfe, 
 der Rest kommt eh nach und nach dazu. Innen ein Rest Kassettenstoff, fertig. 
Ich habe festgestellt, am besten eignen sich Männerjeans. Die sind meist gerade geschnitten und haben keinen so hohen Elastananteil. Dieses Model ist aus einer Hüfthose mit viel Stretch entstanden, da war das Nähen eine rechte Wurstelei, hat aber irgendwann dann trotzdem geklappt....

Sonntag, 17. August 2014

Auf der Zielgeraden

 Gestern abend habe ich die letzten Reihen gestrickt. Nun muss ich den Pullover nur noch "zusammenbauen", dann kann ich ihn ausführen. Hoffentlich spielt dann das Wetter auch noch mal mit, im Moment ist hier eher Herbst. 
Als nächstes geht es nun an die Kreiseljacke......

Samstag, 16. August 2014

Alles angefangen,

aber nichts wirklich fertig. Der zweite Ärmel vom Pulli ist fast fertig, die angestrickten Handschuhe wachsen, der Nuvem etwas langsamer, Blümchen werden gehäkelt, einiges ist zugeschnitten und schon betüddelt, aber wirklich fertig ist gerade nichts. Egal, wir haben ein paar freie Tage und ich genieße es, auch mal etwas zu unternehmen, auch wenn das Wetter gerade so gar nicht mitspielt. Letzte Woche haben wir einige Termine abgearbeitet, mal sehen, was nun noch so geht. 
Euch ein schönes Wochenende

Freitag, 15. August 2014

Josefinentuch

 Gestern habe ich die Fäden vernäht und endlich auch Bilder gemacht. Das Josefinentuch ist fertig. Etwas weniger als zwei Zauberbälle habe ich gebraucht...
 ... ein bisschen Schischi muss auch sein.(Erinnert mich an Sarah Kay)
Schön groß ist es geworden, ist ja fast schon Herbst im Moment, da bringt das Tuch Farbe in den Tag. 

Mittwoch, 13. August 2014

Nuvem

Das Josephinentuch ist abgenadelt und trocknet gerade. Nun also das nächste Projekt auf die Nadeln. Nachdem mir jemand aus der Dienstagsrunde letzte Woche den Anschlag gezeigt hat, habe ich den Nuvem angeschlagen. Aber ich muss noch auf größere Seile wechseln, die habe ich gestern schon besorgt. Ist zwar am Anfang etwas fummelig mit zwei Nadeln, aber es wird.

Dienstag, 12. August 2014

Für das nächste Jahr

 Ich habe mir für das nächste Jahr einiges vorgenommen (ja, ich weiß, ich bin recht früh dran) und damit ich das gescheit planen kann, habe ich auch schon einen Kalender für 2015.
 Dafür habe ich mir eine Hülle genäht, verziert mit der Maus von AnjaRieger, die mir schon auf dem Bild so gut gefallen hat. Der grüne Stoff ist das Hosenbein von Herrn Maus, aus dem größten Teil hatte ich ja eine Tasche genäht. 
Und passend zu meinen Vorhaben habe ich den Kalender gewählt. Mir gefällt er gut, es gibt viel Platz darin. 

Montag, 11. August 2014

Blümchen für Blümchen

Allmählich wird ein Schal daraus, aber vielleicht auch ein Tuch, ich weiß es immer noch nicht. Aber noch muss ich mich ja auch nicht entscheiden. Es wird....

Sonntag, 10. August 2014

Lesezeichen

 Gestern habe ich Reste verwertet und Lesezeichen daraus gemacht. Ich sticke neue Dateien oft zur Probe auf ein Stück Filz oder auf Stoff. Einfach um zu schauen, wie das wirkt. Diese Probestücke werden dann aufgehoben und finden irgendwann ihre Bestimmung. So wie diese beiden. Ich mag diese Lesezeichen mit Gummiband und so habe ich nun zwei neue. 
Bei der Katze kann man gut erkennen, warum ich Probe sticke. Die Farbe war dann nämlich zu dunkel und in der endgültigen Variante ist die Katze hellgrau.

Samstag, 9. August 2014

Glück ist....

... wenn man Freizeit hat. Herr Maus und ich haben nun ein paar Tage frei. Mal sehen, was wir so machen, vielleicht spontan verreisen oder einfach zu hause genießen. Ich lass mich überraschen. Heute bin ich erst mal allein daheim, Herr Maus hat Herrentag. Werde gleich erst einmal aufräumen und dann warten Stränge darauf, gewickelt zu werden. 
Der Pilz wurde vor einigen Tagen gestickt und anschließend auf eine Notizbuchhülle genäht, leider war die Hülle schneller weg, als ich ein Bild machen konnte, vielleicht kann ich das noch mal bei der Freundin nachholen. Euch ein schönes Wochenende, hier regnet es, perfekt zum kramen und werkeln.

Freitag, 8. August 2014

Und das bleibt bei mir

 Ein Wolldascherl in XL für mich aus einem besonders gehütetem Stoffschatz habe ich dann am Wochenende auch endlich mal genäht. Diesen Stoff habe ich ganz im Anfang meiner "Nähkarriere" gefunden und nun ist auch fast alles vernäht, nun habe ich nur noch einen kleinen Fitzel. Deshalb bleibt diese Tasche auch bei mir, mein Häkelzeug wohnt gerade darin. 

Donnerstag, 7. August 2014

Erste Fortschritte

Ich übe und übe und allmählich merke ich einen Unterschied. Der Faden wird gleichmäßiger, allerdings immer noch mit zu viel Drall. Leider merke ich das immer erst nach einer gewissen Zeit. Gibt es da irgendeinen Trick, wie man das frühzeitig merkt? In den bekannten Foren konnte ich keinen Hinweis entdecken, vielleicht, weil mir die Fachwörter fehlen?

Dienstag, 5. August 2014

Ich war fleißig

Die Vorratskiste füllt sich, Täschchen in verschiedenen Varianten, entstanden in den letzten beiden Wochen.

Montag, 4. August 2014

Stickrahmenbilder

 Am Freitag habe ich die Stickmaschine angeschmissen und einige Bilder produziert. Die Maus bleibt bei mir, die beiden anderen sind Geburtstagsgeschenke. Daher auch ziemlich unbunt. 
 Hier noch mal im Detail: Maus
 Hase
und das Schweinchen, dass einfach nicht fotografiert werden wollte, ich konnte machen, was ich wollte, es wurde nicht scharf, ts. Ist mir noch nie passiert. Also bitte die Fantasie anschmeißen und sich das in scharf vorstellen. 

Sonntag, 3. August 2014

Kleinkram unterwegs

Aus Resten von Mützengarn habe ich diese Blumen gehäkelt. Die mache ich ja immer mal zwischendurch und sammel sie in Gläsern, so habe ich immer Blumen zum betüddeln parat, wenn ich sie brauche. Auch an Geschenkverpackungen machen sie sich gut und ich habe weniger Reste.

Samstag, 2. August 2014

Für kleine Füße

Das Ergebnis der letzten Wochen. Wenn ich unterwegs bin, habe ich meist die kleinen Socken mit. Das Strickzeug lässt sich ja sehr gut mitnehmen. Hier also wieder Minis für das Geburtshaus. Heute werde ich wohl mal etwas Zeit an der Stickmaschine verbringen können und die Nähfee wird auch gebraucht. Hach, ich freu mich drauf, die Woche war wuselig genug....

Freitag, 1. August 2014

Maschenmarkierer

Und weil ich zum Fädeln schon einmal alles ausgepackt hatte, habe ich auch gleich noch schnell ein paar Maschenmarkierer gemacht. Die Kollegin hatte wieder Draht mitgebracht und einige Perlen habe ich auch geschenkt bekommen (winke Claudi). Und ab damit in die Vorratskiste....