Freitag, 16. Januar 2015

Ein unendliches Knäuel

Irgendwie gibt es Wolle, die wird einfach nicht weniger. Das Knäuel, aus dem die Minisocken entstanden sind, gehört anscheinend dazu. Es ist noch aus einem Opalabo, das ich vor einigen Jahren mal hatte. Da es mir so nicht so wirklich gefiel, habe ich es genutzt. um eben die Socken für das Geburtshaus zu stricken. Ich weiß gar nicht mehr, das wievielte Paar das wohl ist. Und es ist immer noch etwas von der Wolle übrig....... Ansonsten freu ich mich jetzt auf das Wochenende. 

Kommentare:

Clumsy hat gesagt…

Hallo,

ahhh das kenne ich nur zu gut! Aber tröste dich, dieses Knäuel hat auch irgendwann mal ein Ende! Sonst mach noch ein schönes Mützchen dazu und schon ist das Knäuel weg ;)

Liebe Grüße
Claudia

Frau nima hat gesagt…

Ja das kenne ich auch - ich glaube, solche Knäuel wachsen heimlich nach ;)

Alles Liebe nima