Dienstag, 30. Juni 2015

Ringel mag ich

 Ich tu mich sehr schwer mit Mustern an mir. Meine Kleidung besteht aus meist aus unifarbenen Sachen, die Farben zwar oft sehr knallig, aber eben ohne Muster. Blumen oder so ist überhaupt nicht meines, da finde ich nur ganz selten mal was. Aber Ringel gehen, die mag ich, vor allem, wenn es noch so tolle Farben sind. Also ran an die Maschine. 
 Entstanden ist ein Shirt, bei dem ich zwei Schnitte kombiniert habe,
 und ein wenig gepfuscht habe ich auch. Ich wollte unbedingt lange Ärmel, blöd nur, wenn der Stoff nicht reicht. Also habe ich die Bündchen verlängert. Das trägt sich sehr gut, finde ich. 
Hiermit wandere ich heute zu HoT

Montag, 29. Juni 2015

Für die Kleinen

Zwischendurch stricke ich immer wieder Minis für das Geburtshaus. So werde ich auch meine ganzen Wollreste los, obwohl ich den Eindruck habe, die werden eher mehr als weniger?

Sonntag, 28. Juni 2015

Noch ein Entwurf

Am Donnerstag Abend ist dieser Entwurf entstanden. Irgendwie fehlt mir da aber noch was? Mh, ich überlege, eine Art Schlingpflanze, die die Elemente verbindet? Na, mal sehen... mir fällt schon was ein.

Samstag, 27. Juni 2015

Eine Tasche zur bestandenen Prüfung

 Die Tochter einer Strickfreundin hat ihre Prüfung bestanden. Ich durfte eine Tasche nähen und auch betüddeln. Leider hatte ich keine weiteren Motive, die zum Beruf Frisör gepasst hätten, daher musste die Schere reichen. 
 Innen noch mit Erdbeeren ausgestattet hoffe ich, dass die Tasche gefällt. Hat Spaß gemacht, mal wieder etwas zu betüddeln. 

Donnerstag, 25. Juni 2015

Eine Kette für mich

Auf der Suche nach etwas ganz anderem habe ich bei meinen Bastelsachen die Teile für diese Kette gefunden. Schnell war die Idee da und genauso schnell waren die Teile zusammen gesetzt. Ich mag diese Engelsflügel im Moment sehr, wusste nur nicht, dass ich noch einen hatte. Schön, dass ich ihn gefunden habe, ohne danach zu suchen..... 

Mittwoch, 24. Juni 2015

Eine Schirmtasche

 Ich habe einen weiteren kaputten Schirm auseinander gebaut und zu einer Einkaufstasche vernäht. Diesmal habe ich die Träger anders gemacht, ich glaube, diese Variante gefällt mir besser. 
 Auch hier habe ich wieder versucht, möglichst alle Teile zu nutzen und so habe ich die Schirmhülle als Taschenbeutel genommen. Der Ring war schon da und man kann das Bändchen gut durchziehen. 
Wieder etwas gerettet :-)

Dienstag, 23. Juni 2015

Die grüne Strickjacke ist fertig!

 Fertig gestrickt und gewaschen ist die grüne Jacke. Endlich, kann ich da nur sagen. Sie wurde von rechts nach links in einem Stück im Patentmuster gestrickt, wurde immer schwerer und länger... 
 aber ich glaube, es hat sich gelohnt. 
 Von hinten und von der Seite, nur die Ärmel wurden angesetzt, Wolle und Anleitung sind von der Wollfctory, aber das ein oder andere habe ich geändert, damit es gut passt. 
Und hiermit bin ich heute auch bei HoT

Montag, 22. Juni 2015

Barfußsohlen

Nachdem die ersten Sohlen sich sehr angenehm tragen lassen, habe ich ein zweites Paar aus Reststoffen genäht. Und dabei wird es nicht bleiben, die sind sehr angenehm im Schuh. Das ich da nicht eher drauf gekommen bin... Nun brauch ich nur noch den Sommer!

Samstag, 20. Juni 2015

Zeichnen

Auch früher schon war der Bleistift mein liebstes Zeichenutensil. Ich mag ihn immer noch gern, aber ich habe auch festgestellt, dass man die Stiftführung verlernt, sie ist einfach nicht mehr so flüssig. Da heißt es dann üben, üben, üben. Und so habe ich mir einige Motive ausgeguckt und wieder angefangen, abzuzeichnen, so bekomme ich die Strichelung wieder gleichmäßiger hin. Auf diese Art ist auch die Katze abgezeichnet worden, schaut sie nicht leicht irr??? 

Freitag, 19. Juni 2015

Termine und Kleinkram

So, die erste Arbeitswoche nach 3 Wochen Urlaub ist fast geschafft. Die Woche war gespickt mit Terminen, schönen und weniger schönen, gleichmäßig verteilt. Trotzdem hatte ich wenig kreative Zeit und daher gibt es heute nur diese Maschenmarkierer zu sehen, die habe ich zwischendurch fertig gemacht und verschenkt sind sie auch schon wieder. Für das Wochenende werde ich wohl mehr Zeit haben. Ich freu mich drauf....

Mittwoch, 17. Juni 2015

Barfußsohlen

In einigen Bloggs habe ich die Barfußsohlen bewundert, die an der Stickmaschine entstanden sind. Leider reicht mein Rahmen nicht, also habe ich das mit der Ovi probiert.  Eine gute Sache, um runde Nähte zu üben und Reststoffe zu verwenden. Noch nicht perfekt, aber im Schuh sieht es niemand und ich habe neue Sohlen. Ich mach davon bestimmt noch mehr, der Sommer kommt doch jetzt erst *hoff*

Montag, 15. Juni 2015

Handlettering

Ich habe einmal versucht, eine meiner Skizzen umzusetzen. Dieses Blatt war bedruckt und lag einem Katalog bei, ich habe also nur die Schrift aufgebracht. Etwas schief zwar (leider), aber ich häng es mir ins Büro, mir gefällt es....

Sonntag, 14. Juni 2015

Rotkäppchen (ohne den bösen Wolf)

 Eine weitere Häkelpuppe ist am Samstag fertig geworden: das Rotkäppchen. Ohne den Wolf, dafür aber mit einem Körbchen. 
 Mir machen diese Figuren unheimlichen Spaß, das häkeln der einzelnen Teile und wenn man möchte, kann man die Figur auch umgestalten. 
 Das Rotkäppchen ist etwas größer als die grüne Dame, ich habe die Wolle doppelt genommen, ungefähr 40 cm ist sie hoch geworden. 
Mal sehen, was als nächstes auf die Häkelnadel kommt....

Freitag, 12. Juni 2015

Vom Regenschirm zur Einkaufstasche

 Vor einiger Zeit habe ich versucht, aus Regenschirmstoff einen Sattelschoner für das Rad zu nähen. Das hat aber nicht gut geklappt. Nun hatte ich aber die Schirmstoffe hier liegen. Dann hatte ich die Idee, daraus Einkaufsbeutel zu nähen. Gestern habe ich mich dann daran begeben. Es ist etwas kniffelig, da der Stoff ja nicht gerade ist, sondern eine Wölbung hat, aber es funktioniert. 
 Ich habe versucht, so viel Stoff wie möglich zu nutzen. Das Verschlussbändchen vom Schirm habe ich dran gelassen und so lange getüftelt, bis es am Henkel lag. Aus dem Schirmbeutel habe ich einen Taschenbeutel gemacht. Dazu musste man das Ding nur kürzen. 
Hieran habe ich noch eine Schlaufe genäht und hierdurch kann nun das Verschlussbändchen mit seinem Klettverschluss gezogen werden und der Beutel hängt an der Tasche. Leider schaut das auf den Bildern nicht so ordentlich aus, der Schirmstoff ist etwas knitterig, aber der Beutel ist hübscher als auf dem Bild und ich werde ihn nun auf Tragfähigkeit testen..... 

Donnerstag, 11. Juni 2015

Schlicht grau

 Da ich am liebsten ohne Muster, dafür aber mit bunten Accessoirs, unterwegs bin, finde ich nicht oft schöne Shirts. Auch das war ein Grund, selbst zu nähen. Hier habe ich einen grauen Jersey zu einem Langarmshirt verarbeitet. Den Jersey hatte ich schon länger liegen.
 Dieses Mal hat auch der Halsausschnitt gut geklappt (bis auf einige Ministellen). Ich habe zwei Schnitte miteinander kombiniert und so einen neuen gebastelt. Hat gut geklappt. Angezogen sieht das irgendwie besser aus, aber die Selfies sehen... äh, naja, nicht so gut aus. Also lasst die Phantasie spielen, einen Fotografen habe ich gerade nicht parat.

Mittwoch, 10. Juni 2015

Blümchenschal

 Die letzten Blumen habe ich nun auch gehäkelt und den Schal fertig gestellt. Eigentlich wollte ich 3 Reihen Blumen häkeln, aber als ich das dann mal probehalber umgelegt habe, habe ich gemerkt: das wird zu "dick" am Hals, also war ich nun schneller fertig als gedacht. 
 Und das bleibt nach einer Stunde verfädeln übrig:
Irgendwie wird das nie meine Lieblingsarbeit.
(Anleitung auf DaWanda gefunden: Alexa  Blütenschal)

Montag, 8. Juni 2015

Tubularity

Angestrickt habe ich das Tubularity nach einer Anleitung von Martina Behm. Bisher lässt sich das super stricken. Die Wolle ist ein Wolkenspiel vom Atelier Zitron. Ich liebe diese Grüntöne...

Sonntag, 7. Juni 2015

Orange-bunt

Ein weiteres Shirt ist entstanden. Die Schnittform ist eher tunikaartig, schön weit also. Das gefällt mir auch, ist mal etwas anderes. Der Halsausschnitt ist zwar noch nicht perfekt, aber besser als viele vorher. Und ich übe weiter...... 

Freitag, 5. Juni 2015

Das Tagesmotto

Wieder eine Idee, die ich spontan festgehalten habe. Das wird noch ausgearbeitet, aber für den heutigen Tag passt es so wunderbar (winke mal zu Marry)

Donnerstag, 4. Juni 2015

Eine "Probe"puppe

 Diese Dame habe ich letzte Woche gehäkelt. Sie ist aus dem Buch "Anziehpuppen" von Sayjai Thawornsupacharoen und "Probe" deshalb, weil sie eigentlich mit doppeltem Faden gearbeitet werden und um einiges größer werden. Ich hatte noch Restgarn liegen und wollte erst einmal ausprobieren, wie sich das arbeiten lässt. Mir gefällt das Ergebnis und daher geht es nun an eine große Puppe.

Mittwoch, 3. Juni 2015

Für mich

Angestrickt habe ich ein paar Socken für mich, ganz einfach im TV-tauglichem Muster, aus Wolle von Fischer. Die Socken stricke ich beim Treffen. Wenn viel geschnattert wird, brauche ich etwas einfaches auf den Nadeln....

Dienstag, 2. Juni 2015

Heaven and Space

 Fertig! So schön das Tuch ist und so weich die Wolle, ich hab mich echt schwer getan, das hat sich sooo gezogen, es wurde und wurde nicht fertig. Das habe ich sehr selten. 
 Umso mehr freue ich mich, dass ich durchgehalten habe und nun werde ich das Tuch voller Stolz tragen. Ich überlege schon, was als nächstes auf die Nadeln kommt....
Tuch: heaven and space, Anleitung Martina Behm

Montag, 1. Juni 2015

Ein grünes Shirt

Wie fotografiert man bloß ein schlichtes T-Shirt? Wie man sehen kann, habe ich alle Varianten durchprobiert. Das Shirt ist am Wochenende entstanden. Der Stoff war von Trigema, aus einem Überraschungspaket, ursprünglich grau, dann eingefärbt. Den Schnitt habe ich von einem alten Shirt abgemalt und dann los genäht. Der Halsauschnitt ist für mich der schwierigste Teil, diesmal hat es gut geklappt. Schlicht und grün, das ist genau meines.....