Freitag, 31. Juli 2015

Viel habe ich nicht geschafft....

... in der zu Ende gehenden Woche. Aber die erste selbst gefärbte Wolle habe ich gewickelt, schaut schon ganz anders aus als auf dem Strang, nun bin ich gespannt, wie es angestrickt wirkt. Ich glaube, dieses Knäuel wird zu Socken verstrickt.... mh.... 

Mittwoch, 29. Juli 2015

Minis

Für das Geburtshaus ist auch wieder ein Paar Söckchen fertig, bald reicht es für ein Päckchen :-)

Dienstag, 28. Juli 2015

Schlüsselfilz

Am Sonntag habe ich die Sticki mal wieder angeworfen. Das ein oder andere Schlüsselband musste her. Orange für mich, 2 Schlüssel für die Fahrräder, 2 für das Hobby und einige mit Engeln zum Verschenken. Die beiden mit den Abkürzungen aus dem Bereich der Strickanleitungen haben es mir angetan. Da werde ich mal meine Bücher durchstöbern, ob ich noch weitere taugliche Abkürzungen finde, ist ja auch immer mal ein nettes Mitbringsel, ich kenne so viele Stricklieseln.

Hiermit wandere ich heute zu HoT

Montag, 27. Juli 2015

Eine Hose für´s Yoga

 Aus dem Rest Frottee habe ich mir eine Yogahose genäht. Bei den wärmeren Temperaturen ist das super, wenn die Hose leicht und kurz ist. Und das ist wirklich schnell genäht
Hi hi, das Foto täuscht, die Beine sind gleich lang.....

Samstag, 25. Juli 2015

2 weitere bunte Stränge

 Letztes Wochenende habe ich zwei weitere Stränge gefärbt, wieder mit Kool Aid. Die Farben finde ich richtig schön, sie leuchten richtig, das kommt auf den Bildern gar nicht so gut rüber. Da freu ich mich jetzt schon, wenn ich die verstricke....

Freitag, 24. Juli 2015

Ein Shirt

 Nach meinem selbstgebasteltem Schnitt ist dieses Shirt entstanden. Allerdings sind mir da irgendwo unterwegs ein paar Zentimeter beim Zuschnitt verloren gegangen und so wurde es für mich zu klein. 
 Aber das war dann kein Problem, ich habe einen Abnehmer gefunden. Bei dem Shirt habe ich den Halsausschnitt wieder mit der Zwillingsnadel genäht und das ist mir recht ordentlich gelungen. So darf sich nun jemand über ein schickes Shirt freuen und ich habe gehört, es wurde in den Ferien schon fleißig getragen.

Donnerstag, 23. Juli 2015

Ein Teufelchen

 Dieser frech grinsende Teufel ist am Sonntag fertig geworden. Vom Rotkäppchen war noch etwas Wolle übrig und der Teufel gefiel mir gut. Nun ist die rote Wolle fast verbraucht. Für mein nächstes Häkelprojekt brauch ich auch eher andere Farben, die Hexe kommt jetzt auf die Nadel.... 

Dienstag, 21. Juli 2015

Tubularaty

 Der Tubularty nch einer Anleitung von Martina Behm ist fertig. Am Samstag habe ich die Knöpfe angenäht. Mir gefällt er richtig gut, auch die verschiedenen Tragevarianten sind praktisch. 
 Da freut man sich ja fast schon auf den Herbst, um das mal alles durchzuprobieren. Die Wolle ist ein Wolkenspiel von Atelier Zitron, die Grüntöne sind genau meine Farben. Da hat das Stricken richtig Spaß gemacht. 
Und da heute Dienstag ist, wandere ich zu HoT

Montag, 20. Juli 2015

Schnell zwischendurch....

... sind wieder ein paar Maschenmarkierer entstanden. Da ist ja immer Bedarf für vorhanden, nicht nur bei mir.

Sonntag, 19. Juli 2015

Eine Zuhause- oder Sporthose

Gestern war ich an den Nähma fleissig. Ich habe mir unter anderem eine Hose aus Frottee genäht. Entweder für den Sport oder für zuhause. Ich habe den Schnitt der Sarihose etwas verändert und meiner Figur angepasst. Oben habe ich einen Bündchenstoff hergenommen und ein Gummi eingezogen, das war eine gute Lösung für mich. So wirklich schön lässt sich beiger Frottee nicht ablichten, aber ihr habt ja Phantasie.... 

Samstag, 18. Juli 2015

Zum ersten Mal

Ich habe zum ersten Mal Wolle gefärbt. Den Strang Sockenwolle habe ich getauscht und die Farbe habe ich aus den USA mitgebracht bekommen. Das Ergebnis gefällt mir, da folgen noch einige Stränge mehr. Macht Spaß, ich überlege, ob ich mich dann auch mal an die Solarfärbung geben soll? Mhhh, mal sehen, was da so geht. 

Donnerstag, 16. Juli 2015

Ringel in bunt

Am Sonntag ist dieses Shirt fertig geworden, bunter Ringeljersey für gute Laune, jetzt muss nur noch die Sonne mal scheinen, damit ich das Shirt auch mal ausführen kann. Bis auf den Halsausschnitt hat es gut geklappt, aber immerhin ist der Ausschnitt so geworden, dass es gut tragbar ist, und der Rest? Der muss so.... perfekt ist eben nicht so ganz meins,, grins

Dienstag, 14. Juli 2015

Ich konnte nicht widerstehen....

Nachdem sich die Wolle beim Wickeln so weich anfühlte, musste ich doch unbedingt anstricken. Nicht, dass ich eh noch einiges auf den Nadeln habe. Das wird ein Sleevers nach einer Anleitung von Martina Behm. Die Wolle ist vom Atelier Zitron und soooo weich.... bin gespannt

Montag, 13. Juli 2015

Eine Sarihose

 Nach dem Schnitt aus der handmade kultur ist eine Sarihose entstanden. Für den Sommer genau richtig, auch wenn der sich hier gerade mal wieder eine Auszeit nimmt. Egal, er kommt ja jedes Jahr wieder.
 Unten mit Gummizug, oben ein Bündchen aus grünem Jersey. Diese Hose ist unglaublich bequem und ich habe schon Stoff für die nächsten Modelle herausgesucht, bin dann mal nähen....

Samstag, 11. Juli 2015

Er wächst...

... langsam aber stetig vor sich hin. Der Tubularaty ist fast fertig, viel fehlt nicht mehr. Den Farbverlauf der Wolle finde ich richtig klasse, da freue ich mich schon aufs Tragen. Die nächsten Projekte warten auch schon.... 

Freitag, 10. Juli 2015

Mein erster Rock

 Im net habe ich verschiedene Anleitungen für Röcke gefunden, aus all diesen habe ich mir dann meinen perfekten Schnitt zusammen gebastelt und das ist dabei entstanden. 
 Ein schöner, leichter Rock mit flexiblem Bündchen, so kann ich die Länge etwas variieren. Das gefällt mir gut und da ich dünnen Jersey genommen habe, geht das auch ohne Probleme, ich trage eh immer etwas drüber. 
Das bleibt bestimmt nicht das letzte Modell.... 

Mittwoch, 8. Juli 2015

Was kleines...

... zwischendurch habe ich auch fertig: wieder Socken für das Geburtshaus. Das geht immer....

Dienstag, 7. Juli 2015

Jeanshosenupcycling

 Am Wochenende ist eine neue Jeanshosentasche entstanden. Ich habe von einem Bekannten eine Jeansbekommen, die war vorher recht hell. Ich habe sie braun gefärbt und diese Mischfarbe ist dabei raus gekommen, gefällt mir sehr gut. 
 Dann Beine ab und besticken (Datei: A. Rieger). Einige Knöpfe drauf genäht, 
 ein Innenfutter genäht, mit Innentasche. Den Kamerastoff habe ich mir vor einigen Jahren aus Berlin mitgebracht, nun findet er einen Platz.
 Warum sich das letzte Bild immer dreht, keine Ahnung, also Kopf nach links und gucken. 
Alles, was ich verarbeitet habe, hat irgendwie was mit mir zu tun: Yoga und Fitnessstudio, stricken und fotografieren und ich liebe Jeans.
Damit wandere ich heute zu HoT

Montag, 6. Juli 2015

Haarbänder

Am Wochenende habe ich einige Zeit an der Nähmaschine verbracht, der Raum ist schön kühl. Dabei sind auch diese Haarbänder entstanden. Ich habe eine der vielen Anleitungen aus net genommen. Schön und praktisch sind sie. Da kommen bestimmt noch welche dazu. 

Sonntag, 5. Juli 2015

Fundstück

Ich bin gerade wieder dabei, eine Jeanshose zu einer Tasche zu verarbeiten. Dabei habe ich diese 3 hier gefunden. Sie hocken innen im Reißverschluss, sind also winzig klein und nur zu sehen, wenn man diesen öffnet. Schade, so sind sie zwar da, aber immer versteckt. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen, liegt wohl daran, dass ich immer die gleichen Hosen trage und das hier ist eine Herrenjeans, die ich verarbeiten darf. 

Samstag, 4. Juli 2015

Ringelsocken

Viel mache ich im Moment bei der Wärme nicht, Hitze macht mich träge. Aber die Socken sind fertig geworden. Größe 40, Wolle von Fischer, die bleiben bei mir. Heute soll es hier sehr heiß werden, wir haben jetzt schon 31 Grad, daher werde ich mich dann wohl an die Nähfee setzen, der Raum ist schön kühl. Euch ein schönes Wochenende.

Donnerstag, 2. Juli 2015

Für meine Freundin: eine Weste

Angestrickt habe ich eine Weste für meine Freundin. Auf der Creativa haben wir eine Weste gesehen und die hat meiner Freundin sehr gefallen. Also haben wir nachgefragt, aber die Anleitung war noch nicht fertig. Ich bekam aber eine mailadresse und so habe ich einige Zeit später von Jutta Bücker die Anleitung bekommen. Hierfür noch einmal vielen vielen Dank. Und nun habe ich endlich angefangen. Ich habe schon ganz lange keine Garderobe mehr für jemanden (außer für mich selbst) gestrickt. Ein komisches Gefühl, ich kann ja nicht mal eben zwischendurch gucken, ob das passt, pft. Ich hoffe mal, das klappt "unfallfrei".