Montag, 30. November 2015

Für den nächsten Sommer

 Mit Verspätung ist diese Sommerhose fertig geworden. Obwohl ich auch hier nach dem Schnitt der Sarihose aus der handmade kultur genäht habe, gab es das ein oder andere Desaster. Eines sieht man auf dem unteren Bild: ich habe mit der Ovi einen Winkel in den Stoff geschnitten. Also habe ich erst mal aufgehört zu nähen und überlegt, ob und wie ich das flicken kann. Die Lösung brachte Stoffkleber und etwas von dem Stoff. Das habe ich dann von innen gegen geklebt und erst mal in die Waschmaschine gesteckt, um zu schauen, ob das hält. Es hält und nun ist die Hose fertig. Zum Glück ist der Flicken an einer Stelle, die nicht so sehr sichtbar ist und somit bleibt die Hose tragbar. Der nächste Sommer kommt bestimmt.  

Samstag, 28. November 2015

Die Vorbereitungen laufen

Garderobe nähen macht mir viel Spaß. Aber die Vorbereitungen? Puh, die Schnitte zusammen basteln wird wohl nie meine Lieblingsbeschäftigung, dieses auf dem Boden herum krauchen, zusammen puzzeln, kleben, schneiden... neee, das mag ich so überhaupt nicht. Aber der nächste Schnitt ist fertig, Stoff liegt bereit, es kann los gehen. 

Donnerstag, 26. November 2015

Die Strickjacke ist fertig, endlich!

Sehr lang habe ich an dieser Jacke genadelt, fast ein Jahr. Das lag aber am nicht vorhandenen Muster, nur "geradeaus stricken" ist eben auch mal langweilig. Nun ist es aber vollbracht, sie ist gebügelt, die Knöpfe sind dran und getragen habe ich sie gestern im Büro. Da ich im Moment immer erst im Dunkelen heim komme, gibt es Aufnahmen, die in der Mittagspause entstanden sind, mit viel Gelächter und hoffentlich auch einigermaßen erkennbar.

Mittwoch, 25. November 2015

Kleine Verschönerung

 Nachdem ich mir neulich ja eine Tasche vom Drogeriemarkt verschönert habe, habe ich mir überlegt, dass man darin ja auch prima Geschenke "verpacken" kann. Also bin ich los gesaust und habe noch einige dieser Taschen besorgt. Nun werde ich sie nach und nach verschönern und dann habe ich einen Vorrat an "Verpackung" daheim. 
 (Datei von Anja Rieger)  

Dienstag, 24. November 2015

Ein neuer Rock

Ein Rock ist am Wochenende fertig geworden. Schlicht in schwarz passt er gut zu meiner übrigen Garderobe. Etwas schwierig war es für mich, bei dem "rutschigem" Stoff die Falte in der Mitte gescheit hinzubekommen, aber es hat einigermaßen geklappt. Und so ist ein neues Kleidungsstück eingezogen. Wie man sieht, sind auch die Stiefel neu, aber Herr Maus ist nicht der geduldigste Fotograf. Da muss ich nehmen, was ich kriegen kann.
(Stoff und Anleitung von Mädchenkrempel)

Montag, 23. November 2015

noch schüchtern

 Noch versteckt sie sich, sie schaut schüchern ums Eck. Ob es daran liegt, dass sie noch nicht richtig angezogen ist? Ich arbeite daran.... 

Samstag, 21. November 2015

noch einmal gefärbt

Gestern abend ist dieses Bild entstanden. Da hängen sie nun, 3 Stränge, die in Walnussschalen gebadet haben, sind nun trocken. Ich hätte sie fast vergessen, wenn Herr Maus nicht gefragt hätte, was das da in der Dose auf dem Balkon ist, lach. Naja, das Auswaschen war schon recht fies, aber das Ergebnis ist toll. Diese Stränge sind etwas dunkler als der erste Versuch, ich freu mich schon aufs verstricken.  

Freitag, 20. November 2015

Ein neuer Lieblingsschnitt

 Am Wochenende habe ich es bunt getrieben und mir eine Amy genäht. Der Raglanschnitt ist von pattydoo und hat bei mir das Zeug zum neuen Lieblingsteil. 
 Das Shirt sitzt bei mir richtig gut und ich werde mir bestimmt noch das ein oder andere nähen. Bin sehr froh, dass ich ein Teil gefunden habe, dass gut sitzt und auch gut zu nähen ist. 
 Jetzt mach ich mich noch auf die Suche nach gutem Stoff und dann kann ich mal das ein oder andere ältere Teil aussortieren, es wird Zeit. 

Donnerstag, 19. November 2015

Mitnehmtasche, die soundsovielte

 Jedes Jahr, wenn es auf die Adventzeit zugeht, ist es dasselbe. Ich nähe roll-up-bags und wenn Weihnachten dann da ist, sind sie wie von Geisterhand verschwunden. Also hier die dritte bisher und ich habe so die Befürchtung, es ist nicht die letzte....
(e-book: bellaina, Stoffe: buttinette, Knopf: Kramkiste, Gummi: Farbenmix) 

Dienstag, 17. November 2015

Etwas verspätet

 Endlich mal wieder etwas fertiges. Dieses Shirt sollte eigentlich länge Ärmel bekommen, doch ich war wohl beim Stoffkauf zu geizig. So hat es nur für kurze Ärmel gereicht. An dem Stoff konnte ich nicht vorbei gehen, strickende Hasen, so niedlich. 
 Der Schnitt ist eine Mischung aus einigen Schnittmustern und einem älteren Shirt, das ich  auseinander genommen habe. Und so muss etwas älteres gehen und macht neuem Platz. 
Wenn ich es trage, schaut es leicht japanisch aus, meint Herr Maus. Wenn er das sagt.... 

Montag, 16. November 2015

Gruppenzwang

Im Dienstagsstricktreff wird ein Rock gestrickt. Früher habe ich gern Röcke getragen, dann viele Jahre gar nicht und jetzt? Bin ich dem Gruppenzwang erlegen und stricke mir einen. Und wo ich schon mal dabei bin, habe ich auch gleich nach Schnitten gesucht, Röcke kann man ja auch nähen. Viel kann man ja noch nicht erkennen, ich zeige euch mehr, wenn ich weiter gestrickt habe. Das ist recht anstrengend, da sehr fest gestrickt werden muss, kann also etwas dauern.

Samstag, 14. November 2015

Kettengebamsel

Nach den Engelchen habe ich nun Krönchen verarbeitet. Zusammen mit Filz und einer Perle sind diese Anhänger heraus gekommen. Gefällt mir gut und lässt sich auch schön tragen. Lach, ich sehe gerade, die rechte Filzkugel ist schon sehr schräg. Aber das kann man ja richten. Ein Anhänger für mich und einige für die Vorratskiste.

Donnerstag, 12. November 2015

Socken gehen immer

Abends, wenn sonst nichts mehr geht, gehen Socken immer. Hier ein Opalgarn, "Der kleine Prinz" und im einfachen 3 Maschen rechts, 1 Masche links Muster,  für mich in Größe 40. Socken stricke ich ja fast schon im Schlaf, aber nur fast....

Mittwoch, 11. November 2015

Geribbelt

Auch in Arbeit ist die Weste für meine Freundin. Hier musste ich alles wieder auf machen, war doch etwas zu weit gedacht. Nun bin ich auf dem richtige Weg und nadel vor mich hin. Ich hoffe, dass die Weste dann bald fertig ist und ausgeführt werden kann, ist nach wie vor schwierig, wenn die Freundin nicht immer greifbar ist zum gucken und anhalten. Da kommt man nicht so schnell voran wie gewünscht. 

Dienstag, 10. November 2015

Der erste Versuch

Eine Sweatjacke soll es werden, und bisher schaut es gut aus. Mittlerweile bin ich schon etwas weiter, aber noch nicht ganz fertig. Der Reißverschluss ist echt eine Herausforderung, mehr dann, wenn die Jacke gewaschen und gebügelt ist.... 

Montag, 9. November 2015

Zwischenstände

Im Moment habe ich einiges auf den Nadeln, aber nichts wird fertig. Tja, also gibt es hier einige unvollendete Sachen zu sehen. Den Anfang macht dieser Regenbogenponcho. Gestrickt wird er nach einer Anleitung und mit Wolle der Wollfactory, gearbeitet werden verkürzte Reihen. So ganz kann ich mir noch nicht vorstellen, wie es wird, aber ich strick einfach mal weiter, die Wolle jedenfalls ist klasse, die Farben leuchten richtig. 

Samstag, 7. November 2015

Betonanhänger

 Zwei weitere Kettenanhänger aus Beton habe ich fertig. Zwischendurch hatte ich mit einem anderen Beton herumexperimentiert, aber für solche Anhänger ist der Schmuckbeton am besten geeignet, finde ich. Die andere Sorte ist gröber, das gefällt mir nicht so gut (ist aber ja Geschmacksache)
Diese beiden wandern auch in die Vorratsgeschenkekiste. 

Freitag, 6. November 2015

Es wird....

Ja, was wird es? Ein Mädchen oder ein Junge? Noch entscheide ich nichts, da das Gesicht durch die Haare und Ohren verändert wirken wird, ich bin sehr gespannt. Bitte nicht über die etwas seltsame Perspektive stolpern, das Bild ist "mal eben im Vorbeigehen" entstanden. Ein richtiges Shooting gibt es dann, wenn die Puppe wirklich ganz fertig ist, das hier ist ja nur ein Zwischenstand.....

Donnerstag, 5. November 2015

Filzengelchen

 Ich habe mal wieder gebastelt. Aus Filzkugeln, Flügeln und Perlen der verschiedensten Art sind Engelchen geworden. Die haben sich als Kettenanhänger speziell im Büro bewährt. Kennt ihr das auch, dass die Anhänger von langen Ketten immer an die Schreibtischkante knallen? Mir ist da schon die ein oder andere Glasperle kaputt gegangen. Diese Engel sind etwas unempfindlicher. 
 Und es sind gleich ein paar mehr entstanden, die wandern in die Weihnachtskiste. 

Dienstag, 3. November 2015

Die letzten Jeansreste

 Eine weitere Jeanshosentasche ist entstanden, aus den letzten Stücken der verbliebenen Hosenteile. Ich habe ganz schön stückeln müssen, aber das hat auch Spaß gemacht. 
 Bestickt mit den Engeln von Anja Rieger, 
 und ich habe mich sogar getraut, die Teile oben mit den Taschen und dem Bund zu verarbeiten. An einigen Stellen hat die Maschine es ganz schön schwer gehabt. 
 Aber ich bin schon recht angetan, auch wenn die Tasche leicht schief ist, egal. 
 Nun heißt es wieder Hosen sammeln. Wenn ich genug habe, werde ich sicher wieder neue Taschen nähen, das macht einfach zu viel Freude. 

Montag, 2. November 2015

Ringelpulli

Für einen neuen Erdenbürger ist dieser Ringelpulli entstanden. Es hat mir viel Spaß gemacht, so etwas kleines zu arbeiten. (Anleitung und Wolle: Fischer Wolle)