Montag, 16. Mai 2016

Mein Hexenstübchen wird schön


In den letzten Tagen habe ich jeden Tag nach der Arbeit gemeinsam mit Herrn Maus den Schrank aufgebaut. Das war, muss ich ja zugeben, eine echt spontane Aktion. Ich bin mit dem Rad zum Möbelhaus, da konnte man sich dann den Liefertermin aussuchen, mh, am selben Tag? Oh, gut, dann muss ich mir nicht noch mal Urlaub nehmen. Also kam der Schrank, aber es war noch nichts abgebaut. Also vergangenes WE das Regal abbauen, die Wohnung ins Chaos stürzen, dann häppchenweise immer nach Feierabend aufbauen. Am Samstag war es dann endlich soweit, alle Teile standen. Nur die Griffe fehlen noch. Ich habe viel aussortiert und auch aufgeräumt, trotzdem bekomme ich den Schrank ohne Probleme voll, puh, da muss erst mal Material abgebaut werden. 
Und so schaut der Rest zur Zeit aus. da muss ich jetzt auch noch aufräumen, auf dem Boden und dem Zuschneidtisch liege aktuelle Projekte. Ich glaube, ganz ohne Chaos kann ich nicht kreativ sein, aber nur Chaos geht auch nicht.... 

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Sehr schön!! Das sieht aber immer noch nach viel Arbeit aus ;-)
GlG Claudi

Frau nima hat gesagt…

Ich hatte früher auch alles in Regalen - das sieht war schön aus, ist aber leider ziemlich unpraktisch. Ich kann dir deine Freude über den Kasten also sehr gut nachfühlen - ich liebe meinen heiß und innig :-)

Und nun wünsch ich dir noch viel Spaß beim weiteren Chaos schlichten ...

Alles Liebe nima

marry hat gesagt…

Hallo Mumaus,
mühsam ernährt sich das Eichhörnchen *g*
Ich mag es auch lieber "geschlossen".
Das bringt mehr Ruhe in den Raum.

Wünsche dir weiterhin fröhliches Räumen
und beim Abbau der "Vorräte"!!

Liebe Grüße
Marry

MaggieS hat gesagt…

Jaja, der Frühling, bei mir wird auch gerade aufgeräumt ;-)
Schaut schon mal toll aus Dein Hexenstübchen makeover.
Aber kreatives Chaos muss IMMER sein.

lg
Maggie