Samstag, 3. September 2016

Ein kleiner Schatz

 Bei der Haushaltsauflösung habe ich einen kleinen Schatz (also für mich ist es einer) gefunden. Ein ganzer Stapel alter Handarbeitszeitungen ist mir da in die Hände gefallen. Nachdem ich erst mal grob vorsortiert hatte, sind die Zeitschriften, die ich behalten wollte, zum Lüften auf dem Balkon zwischengelagert worden. Das geht ganz gut und der Geruch von altem Papier war nach ein paar Tagen weg. Dann habe ich die Zeitschriften mal einen Abend durchgeblättert und ich habe mich sehr gefreut, dass ich viele altbekannte Muster wieder gefunden habe. Da werde ich ganz bestimmt mal wieder drauf zurück greifen. Für mich ist es schwierig, Muster zu finden, da ich mir die Namen nicht merken kann. Und wenn man nicht weiß, was man sucht, findet man es auch nicht. Ich bin da auch sehr visuell, ich kann eher das Titelbild oder den Pulli beschreiben, aber den Namen des Musters, Äh, nö! Jetzt habe ich wieder einen Vorrat an Mustern, die es zu stricken gilt, freu mich sehr!

Keine Kommentare: