Donnerstag, 10. November 2016

Filzpuschen

Zwei Paar Filzpuschen sind entstanden, beide für mich. Ich mag diese Form von Hausschuhen sehr gern, daher habe ich diesmal direkt zwei Paar gemacht. Das Filzen hat gut geklappt, aber meine Maschine braucht 60 Grad, bei 40 Grad tut sich nicht viel. Für die Sohlen habe ich Latexmilch hergenommen, den Tipp hat mir eine Mitstrickerin gegeben. Dieses Sockenstop in den kleinen Flaschen hat sich bei mir beim letzten Paar nämlich sehr schnell abgelöst, daher suchte ich eine Alternative. Ich denke, die Latexmilch hält länger, ich habe sie 3x aufgetragen, da rutscht nichts mehr.
 

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Das ist ja super! Denn die Rutscherei auf glatten Böden ist ja echt gefährlich ;-) Die Schuhe gefallen mir beide sehr gut!
GlG Claudi

Frau nima hat gesagt…

Latexmilch hab ich auch noch nie gehört - wieder was gelernt! Ich trag zu Hause nur selbstgestrickte Socken als Hausschuhe, weil mir die Pilzschuhe zu warm sind :-)

Alles Liebe nima

Claudia hat gesagt…

Ich habe hier auch noch eine Bestellung von meinen Söhnen. Die tragen diese Filzpuschen auch bevorzugt. Aber eigentlich wollen sie keinen Rutschschutz. Dementsprechend sind die Puschen auf unseren Fliesen nach einiger Zeit auch durch.
Wo bekommst du die Latexmilch? Bestellst du die?
LG Claudia

will-stricken.de hat gesagt…

Coole Hausschuhe! 👍 Lg Ines