Montag, 12. Dezember 2016

Basteln mit Papier

 Früher habe ich viel mit Papier gebastelt und diese "alte Liebe" erwacht gerade wieder neu. Besonders schnelle Kleinigkeiten mag ich beim Basteln sehr. So wie diese kleinen Bäumchen aus der "made in paper". Die Anleitung ist gut verständlich und man hat schnell einige Bäumchen fertig. 
 Wenn man das Papier in verschiedenen Größen her nimmt, kann man die Bäumchen auch übereinander stapeln. Davon mache ich noch einige, die sehen sehr schön auf dem Kaffeetisch aus. 
In der "made in paper" werden noch viele tolle Sachen gezeigt, da zeige ich hier bestimmt noch einige Dinge. Besonders gut finde ich auch, dass in den Anleitungen auch oft auf Möglichkeiten den Recyclings von Papier hingewiesen wird. So habe ich für ein Bäumchen ein altes Notenheft auseinander genommen. Gefällt mir sehr gut. Auch die Papiere in der Zeitung sind sehr schön und finden bestimmt bald Verwendung

Die Zeitschrift wurde mir vom OZ-Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, die Meinung ist jedoch  meine eigene und wird dadurch nicht beeinflußt.

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Die Paper mag ich auch total gerne und kauf sie mir ganz oft. Dieses Exemplar hab ich allerdings noch nicht :-) Die Bäumchen sehen sehr hübsch aus.
GlG Claudi

Frau nima hat gesagt…

Ich hab früher auch ganz viel mit Papier gearbeitet - allerdings damit komplett aufgehört und bewundere es lieber bei anderen - wie zum Beispiel bei dir!

Alles Liebe nima