Samstag, 30. April 2016

Der Flohmarkt wurde bestückt.....

... wer mag, darf gern vorbeischauen!

Mittwoch, 27. April 2016

Fürs Geburtshaus...

 ... sind sie entstanden und auch schon weg. Leider ist das untere Bild etwas unscharf, ich habe es zu spät gemerkt, die Socken sind schon verschickt. Zeigen wollte ich sie aber trotzdem, damit ihr versteht, warum ich beim stricken immer an Schokolade gedacht habe.... 

Dienstag, 26. April 2016

Mit ner Maus gepimpt.

 Im Nachbarblog habe ich es schon gezeigt, ich habe einen Fleck mit einer Maus überdeckt. So kann ich die Jacke weiter tragen. Da die Stickerei im Fleece etwas eingesunken ist, habe ich eine Perle hergenommen, um das Auge zu betonen. Jetzt darf die Jacke mich auf Radtouren begleiten. 

Montag, 25. April 2016

Angestrickt und ausprobiert

 Irgendwie bin ich im Moment extrem experimentierfreudig, wenn es ums stricken geht. Alles will probiert werden, neue Garne, neue Muster, neue Ideen. So habe ich den Leftie von Martina Behm angestrickt (oben) und ein tolles Muster aus einer Zeitschrift ausprobiert, nur so, um zu schauen, wie es wirkt (unten). Die Kombination von einfarbigem Garn und tollem Muster wird ein Schaltuch, daher muss ich ribbeln und mehr Maschen anschlagen, aber ich wollte ja auch erst mal nur wissen, ob ich das hinbekomme, klappt!

Freitag, 22. April 2016

Hasi ist fertig

Nachdem ich am Anfang (und eigentlich bis zum Ende) mit dem flutschigrutschig weichem Stoff gekämpft habe, ist Hasi nun doch fertig geworden. Für mein erstes Plüschi in der Größe finde ich ihn recht gelungen, gut etwas schief ist er und einige Falten hat er, aber egal, ich mag ihn. 
Die Nähanleitung und den Stoff gibt es bei Kullaloo

Donnerstag, 21. April 2016

Kettenanhänger



Bei uns ist im Moment ein Engelfieber ausgebrochen und ich habe für mich und auf Vorrat zum Verschenken mal den ein oder anderen Filzengel zusammen gesetzt. Jetzt sind die Flügelchen aufgebraucht und neue Karabiner muss ich auch besorgen. Dann gibt es noch mehr Engel hier zu schauen. 
Der dicke Graue und der kleine Rote haben es erst gar nicht bis in die Kiste geschafft, die hat mir schon jemand abgeschwatzt.

Dienstag, 19. April 2016

Schlüsselsocken

 Aus Resten habe ich immer mal zwischendurch ganz kleine Socken gestrickt (mit 20 Maschen Anschlag) Diese bekommen noch Schlüsselringe und dann wandern sie in die Voratskiste.
Und diese beiden bleiben bei mir, den Rest habe ich lange aufgehoben, ein kleines bisschen ist noch übrig. So habe ich wieder einen Anhänger und ein neues Lesezeichen. 

Montag, 18. April 2016

Chipmonster

 An der Sticki sind wieder mal 2 Chipmonster entstanden, das blaue ist schon verschenkt, das graue bleibt bei mir. Durch einen Denkfehler habe ich, statt des Webbandes eine Öse genutzt, um den Schlüsselring anzubringen. Die Lösung gefällt mir recht gut. 
Einen schönen Start in die Woche.

Sonntag, 17. April 2016

Matchmaker

 Ich habe seit einigen Tagen den Matchmaker von Martina Behm auf den Nadeln, strickt sich klasse und ich bin sehr gespannt, wie das weiter geht. Wie man sieht, habe ich die Bilder zu unterschiedlichen Zeiten gemacht, das untere kommt aber der Realität näher, die Wolle ist von Drachenwolle und vom Mondschaf. 

Freitag, 15. April 2016

Karten

 Zwei weitere Karten sind fertig geworden. Zwar wird die Restekiste nicht wirklich leerer, dafür die Kartenkiste etwas voller. 

Donnerstag, 14. April 2016

Maschenmarkierer

 Abends habe ich gebastelt, mal wieder ein paar Maschenmarkierer. Diesmal auch mit Metallperlen. Besonders niedlich fand ich die Bonbons aus Metall, diese habe ich mir von der Creativa mitgebracht. Die anderen Perlen sind Reste von altem Modeschmuck oder Geschenke von einer Kollegin. 

Dienstag, 12. April 2016

Meine!

 Diese Socken bleiben bei mir. Sie sind immer dienstags beim Stricktreff gewachsen und jetzt endlich fertig geworden. Einen kleinen Bären als Sockenschmuck habe ich mir auch gegönnt. 
(Größe 40, Sockenwolle Tirol, Muster 3 M re, 1 M li)

Montag, 11. April 2016

Frühlingsdeko

Ein weiteres Herz habe ich an der Sticki gemacht, dieses bleibt bei mir. Der weiße Stoff ist ein Stück von einem ganz alten Leinenbettlaken, den ich bei der Haushaltsauflösung gefunden habe, da hat schon mal jemand etwas von verwendet. Wozu weiß ich nicht, aber ich freu mich über den Rest.

Samstag, 9. April 2016

bunte Restejosefine

 Meine Restejosefine ist fertig. Ich hatte ja alle gut gehüteten Reste von Strangwolle farblich sortiert und einfach drauflos gestrickt, bis die Wolle weg war. So ist ein schönes großes kuscheliges Tuch entstanden, das mir richtig gute Laune macht. Jetzt muss ich neue Reste sammeln....

Donnerstag, 7. April 2016

Minisocken

Fürs Geburtshaus sind auch wieder Socken fertig geworden. Ich habe wieder einige Reste geschenkt bekommen und so geht die Wolle einfach nicht aus und ich hab in der Pause was zu tun.

Dienstag, 5. April 2016

Kettengebamsel

Aus Filz und Perlen habe ich Kettenanhänger gemacht. Die mag ich gern, die Filzkugeln klappern am Schreibtisch nicht so. Das ist im Büro echt ein Vorteil. 

Montag, 4. April 2016

Zwischendurch...

... am Wochenende an der Nähfee wieder Reste verarbeitet zu einer Karte. Die kommen so gut an, da kann ein kleiner Vorrat nicht schaden und die Restekiste wird ein klitzekleines bisschen leerer

Sonntag, 3. April 2016

Ein Tuch für Finchen

Auf besonderen Wunsch sollte das Monchchichi Finchen ein Tuch bekommen. Nun gut, also habe ich einfach ein Josefinentuch gestrickt und aufgehört, als es groß genug war. Ist ja nicht wirklich viel Arbeit, obwohl es ein großes Monchchichi (80 cm) ist. 

Freitag, 1. April 2016

Häkelferkel

 Ein kleines Glücksschweinchen ist auch über Ostern fertig geworden. Die Anleitung habe ich vor längerer Zeit mal irgendwo auf einem Blog gefunden und mir gespeichert, nur weiß ich leider nicht mehr wo. Das Schweinchen war recht schnell fertig, gehäkelt habe ich es aus Sockenwolle. 

 Die Augen sind aus Halbperlen und angeklebt, nun braucht das Schweinchen noch ein Kleeblatt, mal sehen, wann ich dazu komme.