Freitag, 27. Januar 2017

Spüllappen

 Von einer Kollegin bekam ich dieses Schulgarn. Das ist sicher schon einige Jahre alt. Wenn man mal die Verpackung anschaut, würde ich fast sagen, aus den 60er oder 70er Jahren? 
 Ich spüle und putze ja mit selbst gestrickten Lappen und da diese regelmäßig in die Wäsche wandern, kann ich da ja nie genug von haben. Also habe ich wieder welche gestrickt. Mit und ohne Muster, wieder ein paar Küchenhelfer mehr.

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Pink und Türkis, das ist doch bestimmt für mich *lach* ;-) Das rechte Tuch ist ja toll gehäkelt, sieht klasse aus. Ein rotes Spültuch hab ich schon, nutz es aber irgendwie nicht.. Spüle aber auch kaum was mit der Hand, hier kommt alles in die Spülemma ;-)
GlG Claudi

heikes-hobbyecke hat gesagt…

Da macht das Spülen und Putzen bestimmt etwas mehr Spaß. ;-)
Ich hatte es auch mal probiert mit einem selbstgestrickten Spüli, aber mir hat das anfassen des nassen Lappens nicht gefallen.

Liebe Grüße Heike

Frau nima hat gesagt…

Hätte ich nicht Gschirrfetzn und ähnliches bis zum St. Nimmerleinstag zu Hause - dann würd ich auch solche wunderschönen Spültücher stricken.

Alles Liebe nima