Mittwoch, 11. Oktober 2017

Küchengedöns

 Vor längerer Zeit habe ich mir aus Filzwolle eine Art Riesentopflappen gestrickt, der eigentlich hergenommen wird als Topfuntersetzer. Dieses Teil habe ich immer dann in Betrieb, wenn ich backe, da die großen Back- und Auflaufformen da wunderbar drauf passen. Also war es nur logisch, dass da ein zweites Teil her musste. Das sehr ihr hier: 
Nun habe ich noch so ein praktisches Teil, ich freu mich, einfach und schnell gemacht.... 

Kommentare:

Frau nima hat gesagt…

Ich mag solch selbstgemachtes Küchengedöns sehr ♥

alles Liebe nima

SMolly's hat gesagt…

Das ist ja mal eine gute Idee um die Reste der Filzwolle zu verarbeiten. Guter Tipp😃Danke
Liebe Grüße Sabine

Claudia Gerrits hat gesagt…

Gute Idee, Filzwolle hab ich auch noch irgendwo.

Manja A. hat gesagt…

...gefällt mir.
LG, Manja

Perlenhuhn hat gesagt…

Hi,

das ist wirklich eine gute Idee!

VG, Steffi