Dienstag, 6. Februar 2018

Schürze wird Tasche

Diese kleine Tasche - etwa so groß wie ein Buch - ist aus einer Schürze entstanden. Herr Maus hat einige Schürzen vor dem Müll gerettet (neue wohl gemerkt) und mir zum Verarbeiten mitgebracht. Um das Material auszuprobieren, habe ich mit einer kleinen Tasche angefangen. Mit der Sticki hat sich der Stoff gut vertragen, auch die Nähfee kam damit klar. Ein bisschen rutschig, aber wenn man es weiß, geht es. Die Henkel musste ich nicht mal nähen, ich habe sie von der Schürze abgeschnitten und neu angesetzt. Da werde ich weiter experimentieren, ist ja noch einiges an Material da...

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Ach siehste, niedlich sieht das aus!
LG Claudi

TAC hat gesagt…

Die ist süß geworden.
Und super, dass dein Mann an dich denkt und dir sowas mitbringt *g* Mal was anderes als Blumen *zwinker*
LG von TAC

schäfchen silvia hat gesagt…

Das ist eine gute Idee

KarinGerlinde hat gesagt…

Hallo,
was für eine coole Idee und das Täschchen sieht super aus.
Das Motiv gefällt mir sehr gut.
Ich wünsche Dir eine gute Zeit
Ganz ♥liche Grüße Karin