Samstag, 31. März 2018

Marktfrauenhandschuhe mit Kappe

Das ist mir total durchgegangen, da hab ich doch vergessen, euch hier zu zeigen, dass ich mit meinen Tüfteleien nun fertig bin. Selma hat eine Kappe bekommen und ist so auch bei kälteren Temperaturen tragbar. Den Daumen habe ich bei der Variante auch geschlossen, nun kann man also alles probieren. Die Anleitung habe ich aufgeschrieben und ihr bekommt sie HIER und HIER

Donnerstag, 29. März 2018

Jeanshosentasche für Katzenfreunde

 Aus Resten von Jeanshosen habe ich (mal wieder) eine Tasche genäht.
 Verziert mit der Datei Cats von RockQueen. Die Idee ist mir gekommen, als ich auf der Suche nach einem Stoff für das Futter einen gefunden habe, der mit Katzen bedruckt ist (siehe Bild unten)
 Ich finde, die Katzen schauen so nett und das passt gut zu dem Jeansmix. 
Innen wieder mit 2 Innentaschen und Schlaufen, mit denen man Schlüssel oder kleine Taschen sichern kann.


Mittwoch, 28. März 2018

Ostern naht

 Für die Osterdeko und als kleines Präsent habe ich diese kleinen Hasen gehäkelt. Ich habe Reste von Sockenwolle hergenommen und einer 2er Häkelnadel, die Anleitung hatte ich bei Crazypatterns gefunden. Mir gefallen die Kleinen ganz gut...

Montag, 26. März 2018

h+h cologne

 Am vergangenen Samstag war ich gemeinsam mit INES in Köln auf der h+h. Schön war´s und sehr informativ. Ich habe einige Wollhersteller gefunden, die ich noch gar nicht kannte (aber kennenlernen möchte) und auch einiges ausprobiert. Bilder habe ich so viele mitgebracht, dass es mir schwer fällt, mich zu entscheiden. Oben seht ihr ein Riesenbookie, davon habe ich ja auch schon welche gehäkelt. Der Stand von TOPP war lustig anzusehen mit dem Riesentier.
 Bei addi habe ich das crasy trio aus Holz ausprobiert, das liegt mir mehr als das aus Metall, ist also vorgemerkt, es kommt wohl im Spätsommer/Herbst auf den Markt.
Bei Opal habe ich die traumhaften Färbungen bestaunt. Ich finde die Wolle ja immer wieder wunderschön. 
 Am Stand vom OZ_Verlag habe ich mich unter Anleitung von Anja Brinkmann (auch als Maki bekannt) im Makrame`versucht. Es war dann die Frage, wo die Knoten waren: in der Wolle, in den Fingern oder im Hirn??? Unten seht ihr die ersten Versuche nach vielen Jahren.

 Verliebt habe ich mich in diese Sockenwolle von Regia, mit Alpaka und wunderbar weich. Die ist schon mal vorgemerkt. Mal ganz was anderes in der Färbung, uni und trotzdem nicht langweilig.
 Das untere Bild ist am Stand von prolana entstanden, die Farben sind genau meins.

 Und diese beiden unteren Modelle haben es auch auf meine (immer länger werdende) to-do-Liste geschaft. Die Kombination rot grau schwarz ist ja sowieso genau meins. Bei dem Pullover gefällt mir das Garn, das leicht meliert ist, genauso wie der Schnitt mit dem "Zipfel" vorn. Super Idee.
 Wer mir auf insta (muschelmaus.strickt) folgt, findet dort auch noch mehr Bilder.
 Schön war´s, anstrengend war´s auch, aber es hat sich gelohnt....





Sonntag, 25. März 2018

Rabatt bei Crazypatterns

Nur noch heute gibt es bei Crazypatterns 20% Rabatt, wer möchte, bitte HIER entlang

Freitag, 23. März 2018

pairfekte Socken

Ich mag Socken ja gern bunt, aber wenn ich welche verschenken möchte, schau ich natürlich auf den Geschmack des anderen. So sind diese Socken entstanden. Größe 38 in blau rot, ich hoffe, sie gefallen dann auch :-)

Donnerstag, 22. März 2018

Ein Fuchs...

... als Lesezeichen ist fertig geworden. Aus dem Buch "Bookies" war es das zweite Tierchen, dass ich mir ausgeguckt hatte. Dieser Fuchs wird ein Geschenk. Mal überlegen,welches ich als nächstes annadel, die finde ich so klasse.

Dienstag, 20. März 2018

Riesenliese

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich immer dienstags an der Pimpelliese in XXL genadelt. Entstanden ist sie aus einem Wollbobbel von LanaGrossa. Jetzt ist sie endlich fertig und die Temperaturen sind hier genau richtig, um sich in ein großes Tuch zu kuscheln...

Montag, 19. März 2018

Miauuuu

 Wieder mal in der Restekiste gestöbert und eine kleine Jeanshosentasche genäht. Die Größe reicht für ein kleines Strickprojekt, Kabelgedöns oder anderen Kleinkram. Und egal, wie viele ich davon nähe, für mich selbst habe ich kaum mal welche. Sind sie fertig, sind sie weg....
(Jeanshose, Kittelstoff, bunter Stoffrest, Reißverschluss und Stickdatei von RockQueen)

Samstag, 17. März 2018

Schalkragen Kim

 Ich habe eine neue, recht einfache anfängertaugliche Anleitung fertig. Schnell und in Runden mit rechten und linken Maschen für sie und ihn ist der Schalkragen ein tv-taugliches Strickstück. Bei Makerist ist diese und weitere Anleitungen bis Sonntag für 2,00€ erhältlich. HIER entlang.....

Freitag, 16. März 2018

Heute geht es los....

Bei Makerist findet ihr ganz viele Anleitungen für nur 2 Euro. Ich bin auch wieder mit dabei, meine Anleitungen findet ihr HIER

Donnerstag, 15. März 2018

Socken

Bunte Socken sind fertig geworden. Dieses Paar wandert zu einer lieben Strickfreundin, die alles strickt, außer Socken :-) Die Wolle ist von Schoeller Stahl, Fortissima und 
gestrickt habe ich Größe 38

Dienstag, 13. März 2018

Jeanshosenupcyclingtasche

 Ich habe mal wieder Jeanshosen verarbeitet. Dieses Mal habe ich es hin bekommen, die Tasche aus nur einer Hose zu nähen. Etwas schlicht gehalten gefällt mir das auch.
 Innen habe ich wieder eine Tasche und Schlaufen für Schlüssel oder so angebracht, etwas Ordnung muss ja in einer so großen Tasche sein.
Die nächsten Reste sind schon zugeschnitten, ich überlege nur noch, was ich drauf sticke, dann geht es weiter....

Montag, 12. März 2018

Die Dienstagsrunde

 Der Dienstag ist für mich immer einer der angenehmsten Tage der Woche. Nach der Arbeit geht es zum Stricktreff. Ein gemütliches Chaos mit Kaffee und Wolle, die perfekte Kombination. Schöne Gespräche, mal ernst, mal albern, es wird gefachsimpelt oder konzentiert gestrickt. Einfach schön.
In dieser Runde hat eine von uns aus den Marktfrauenhandschuhen Selma "richtige" Handschuhe gezaubert und die Anleitung toll verändert. Ich finde es ja immer wieder total klasse, wenn man sieht, wie Anleitungen sich verändern und den Anforderungen angepasst werden, das mag ich so am Stricken. Mir gefällt die geschlossene Variante richtig gut und auch die glatte Innenseite ohne Muster sieht super aus.
Meine Anleitung für die Marktfrauenhandschuhe findet man HIER
und HIER

Freitag, 9. März 2018

Der graue Pulli

 Mein grauer RVO ist fertig. Fast hätte ich vergessen, ihn hier zu zeigen, den habe ich praktisch von den Nadeln angezogen, bei der Kälte letzte Woche war das der ideale Pullover. Draußen warm und trotzdem bürotauglich. Der ist jetzt schon einer meiner Lieblinge.

Donnerstag, 8. März 2018

Ein Stirnband gegen kalte Ohren

 Das war nun etwas schwierig zu fotografieren, obwohl mein Modell nicht gezappelt hat. Ein schnelles Projekt zwischendurch sind ja Stirnbänder und so habe ich mir am vergangenen Wochenende auch eines genadelt. Ich trag die ja lieber als Mützen, da ich mit den langen Haaren damit besser klar komme. Die Wolle für das nächste habe ich schon rausgesucht, Winter ist ja jedes Jahr aufs Neue...

Dienstag, 6. März 2018

Einkaufstasche

 Ich hatte ja erzählt, dass Herr Maus Schürzen gerettet hatte. Nach einem kleinen Probetäschchen habe ich nun einen etwas größeren Einkaufsbeutel fertig genäht. Er hat ungefähr die Größe des klassischen Jutebeutels.Von außen bestickt, von innen ist er gefüttert. So bekommt man die Einkäufe gut und sicher nach Hause. Dieser wandert mal in die Vorratskiste, ist ja auch gut als Geschenkverpackung geeignet.

Montag, 5. März 2018

Das ultimative Tücher-Strickbuch -Rezension - Anzeige -

Klappentext:
Noch mehr Tücher braucht das Land!

Kuschelweich oder doch eher luftig-leicht? Unifarben oder lieber mit einem tollen Muster? In diesem Buch finden Sie Ihr neues Lieblingstuch ganz bestimmt: Unter den 50 Modellen finden sich kleine Halsschmeichler, voluminöse Schulterwärmer zum Reinkuscheln, wärmende Schals oder elegante Stolen. Lace, Zopf-, Struktur- oder Farbmuster. Aus dünnem Baumwoll- oder Lacegarn, aus einfacher Schurwolle, modernen Farbverlaufsgarnen oder kuscheligen Merino-Qualitäten. Für die Freizeit, für das Business-Outfit oder glamourös für den Abend - so viele Tücher, so viele Möglichkeiten.
Alle Modelle können Sie mithilfe der übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen problemlos nacharbeiten.
Also ran an die Nadeln und los geht's!
 Dass dieses Buch bei mir einziehen würde war klar. Wo ich doch selbst immer mindestens ein Tuch auf den Nadeln habe. Die gezeigten Tücher sind wunderschön und meine to-do-Liste ist um ich weiß nicht wieviele Projekte gewachsen. Es ist bestimmt für jeden etwas dabei. Das Buch ist klar und übersichtlich gestaltet, die Bilder gefallen mir auch sehr gut. Die meisten Anleitungen sind gut verständlich geschrieben. Was ich allerdings etwas unglücklich finde, ist der eingelegte Bogen mit den Strickschriften. Das hätte ich persönlich lieber bei den Anleitungen. Außerdem finde ich es schade, dass es fast ausschließlich Strickschriften gibt. Ich mag es ja, wenn ich sowohl eine Strickschrift, als auch den Text habe, das macht es oft für mich klarer und einfacher. Aber das wird mich sicher nicht davon abhalten, das ein oder andere Tuch zu stricken. Eines hatte ich schon begonnen, aber da gefiel mir die Wolle nicht so recht zu dem Muster, da muss ich noch mal in den Kisten wühlen.

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Frech; Auflage: 1 (9. Oktober 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3772481191
  • ISBN-13: 978-3772481192
 Das Buch wurde mir vom  TOPP-VERLAG zur Verfügung gestellt, hierfür ein Danke schön, die Meinung ist aber meine eigene

Samstag, 3. März 2018

Bis Montag einschließlich ....

....gibt es meine Anleitungen und viele mehr bei Crazypattern um 20% reduziert, einfach HIER entlang und stöbern gehen.

Donnerstag, 1. März 2018

Fertig!

 Schwarze Wolle zu verarbeiten dauert bei mir immer etwas länger, aber irgendwann wird doch alles mal fertig. So ist die schwarze Wolke nun auch fertig und ich finde, sie schaut sehr elegant aus. Da ich ja sonst fast ausschließlich kunterbunte Tücher habe, wollte ich nun auch mal etwas schlichtes und elegantes. Die Wolle ist von Das Mondschaf und eine wunderbar weiche Merino, gefällt mir sehr gut, da hat sich das Stricken echt gelohnt.
(Anleitung Wolkig v.Martina Behm, Wolle v. Das Mondschaf)