Muster und Anleitungen


Hier werde ich nach und nach die Muster und Anleitungen einstellen, nach denen ich oft gefragt werde. Diese Anleitungen habe ich "zusammengebastelt" oder stricke bestimmte Muster schon ganz lange ohne zu wissen, woher sie sind, meist von Oma mündlich überliefert. Falls jemand ein Urheberrecht auf eines dieser Muster erhebt, bitte bei mir melden und ich nehme es von der Seite. Diese Anleitungen haben nichts mit denen zu tun, die ich zum Kauf anbiete :-)

Viel Spaß beim Nacharbeiten.



***************************************************




Strickpüppchen

Gestrickt mit einem Spielchen, verarbeitet habe ich Sockenwolle
4x6 Maschen = 24 Maschen anschlagen
5 Reihen links in der Farbe der Schuhe stricken
Farbwechsel zur Hosenfarbe,
17 Reihen rechts
Farbwechsel zu Pulli
12 Reihen rechts
Farbwechsel zu Gesichtsfarbe
9 Reihen rechts
Farbwechsel zu Mütze
1 Reihe rechts, 1 Reihe links, 5 Reihen rechts, dann solange 2 Maschen rechts zusammen stricken, bis nichts mehr da ist.

Dann noch füllen und ausarbeiten. Den Kopf abbinden und mit Matratzenstichen die Arme und Beine formen, Die Hosenträger sind aus Luftmaschen angehäkelt. Man kann noch Verzierungen mit Knöpfen, Schals oder Stoffresten anbringen. Da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.


***************************************************
Eulenstulpen



Material: 100-150 g Schulana Merlana, 50 gr 55 m LL Ndst 7-9
Spielchen in Ndst 6
4 Knöpfe oder Tieraugen




anschlagen:  8 – 8 -14
Bündchen: 2 M re,  1 M li über 17 R,
Reihe 18-21: re M
Reihe 22: 1. Und 2. Nadel rechts stricken 3. Nd: 2 M re, 10 M li, 2 M re
Reihe 23 wie Reihe 22
Reihe 24: 1. Und 2. Nadel rechts stricken,  3. Nd: 2 M re, 1 M li, 8 M re, 1 M  li, 2 M re
Reihe 25 und 26 wie Reihe 24 stricken
Reihe 27: 1. Und 2. Nadel rechts stricken,  3. Nd: 2 M re, 1M li, 2 M auf Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 M re, die Zopfnadel re abstricken, 2 M auf die Zopfnadel vor die Arbeit legen, 2 M re, Zopfnadel re abstricken, 1 M li, 2 M re
Reihe 28 bis 35: Maschen stricken wie sie erscheinen
Reihe 36: 1. Nd: 3 M re, 4 M abketten und sofort wieder aufstricken (Daumenloch), 1 M re ,2. Nadel rechts stricken,  3. Nd: 2 M re, 1 M li, 2 M auf die Zopfnadel hinter die Arbeit, 2 M re, Zopfnadel re abstricken, 2 M auf Zopfnadel vor die Arbeit, 2 M re, Zopfnadel re abstricken, 1 M li, 2 M re
Bei der zweiten Stulpe wird das Daumenloch in der zweiten Nadel wie folgt gestrickt: 1 M re, 4 M abketten und sofort wieder aufstricken, 3 M re.
Reihe 37 bis 40: alles stricken wie es erscheint
Reihe 41: 1. Und 2. Nadel rechts stricken 3. Nd: 2 M re, 1 M li, 2 M auf die Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 M re, Zopfnadel li abstricken, 2 M auf die Zopfnadel vor die Arbeit, 2 M li, Zopfnadel re abstricken, 1 M  li, 2 M re
Reihe 42: 1. und 2. Nadel rechts stricken 3. Nd: 2 M re, 1 M li, 1 M auf die Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 1 M re, Zopfnadel li abstricken, 4 M li, 1 M auf die Zopfnadel vor die Arbeit legen, 1 M li, Zopfnadel re abstricken, 1 M li, 2 M re
Reihe 43 und 44: 1. Und 2. Nadel rechts stricken,  3. Nd: 2 M re, 10 M li, 2 M re
Reihe 45-47 alle M re
Reihe 48: abketten Pikot: *2 M durch überziehen abketten, 2 Maschen aufstricken, 4 M durch überziehen abketten*, von * bis* wiederholen
Daumen: 11 M aufnehmen und über 5 R re stricken, abketten.

So wie es hier beschrieben ist, reichen 100 g für ein Paar Stulpen, soll das Bündchen oder die Gesamtlänger vergrößert werden, benötigt man 150 g Wolle.


Variante:
Bündchen: 14 Reihen 2 M re 1 M li, dann mit R 18 weiter (ich dreh dann einfach den Reihenzähler vor) bis R 46 wie beschrieben. Ab r 47 über 4 Reihen 2 M re, 1 M li wie im Bündchen stricken, dann abketten, wie sie erscheinen.




**************************************************





 LOOP
 (das Muster eigenet sich aber auch für Socken und Tücher)
Den Loop habe ich in Runden gestrickt, die Maschenzahl richtet sich nach Wolle und Umfang, also jeder so, wie er mag.
Die Maschenzahl ist teilbar durch 4 und das Muster geht über 8 Runden.
1. Runde: 2 Maschen rechts 2 Maschen links, wiederholen
2. Runde wie die erste
3. Runde: rechts
4. Runde wie die dritte
5. Runde: 2 Maschen links, 2 Maschen rechts, wiederholen
6. Runde wie die fünfte
7. Runde: links
8. Runde wie sie siebte

*********************************************




TV-taugliches Sockenmuster
Maschenzahl teilbar durch 4
Reihe 1: rechts
Reihe 2: rechts
Reihe 3: rechts
Reihe 4: 1 Masche rechts, 3 Maschen links, wiederholen

*************************************************



 Mojos (Anleitung Größe 40)




1.Socke

60 Maschen (M) anschlagen, dann im Muster arbeiten: 20 Reihen (R) 2 M rechts (re) 2 M links (li) stricken, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 20 R 2 M re 2 M li, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re (Schaft 95 Reihen)
Ferse (ich strick hier die Käppchenferse): Für die Ferse die Hälfte der Maschen stilllegen und die andere Hälfte 26 R glatt rechts stricken. Dann die mittleren 14 M bleiben stehen, nur diese werden gestrickt, in jeder.R werden immer die 14. und 15. M zusammengestrickt, bis nur noch die mittleren 14 M übrig sind. Dann 13 M am Rand aufnehmen, jetzt die Arbeit auf 3 Nadel verteilen: 30M Rist und 20 M seitlich. In jeder 2.Reihe 2 M zusammen stricken, bis aus den 20 M 15 M geworden sind. Die Abnahme erfolgt seitlich, immer an der Grenze zum Rist. Nun geht das Muster weiter.
5 R li, 5 R re, 5 R li, 20 R 2 M re, 2 M li, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re 5 R li. (bis zur Spitze 65 Reihen) Nun beginnt die Spitze, diese kann nach Wahl gearbeitet werden. Ich stricke wie folgt: alles in glatt rechts stricken. In jeder Reihe werden jetzt auf der Nadel mit den 30 Maschen am Anfang und am Ende die 3 +4 M bzw. die beiden vorletzten M zusammengestrickt, die beiden Nadeln mit den wenigen Maschen kommen auf eine Nadel und es wird genauso gearbeitet, bis auf jeder Nadel noch 8 M sind. Diese werden dann abgekettet.


2.Socke ( wird entgegensetzt vom Muster gearbeitet)

Anschlag erneut 60 M, Muster: 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, dann 20 R 2 M re, 2 M li stricken, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R 2 M re, 2 M li, dann Ferse wie in Socke 1. Muster weiter: 15 R 2 M re 2 M li, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 5 R re, 5 R li, 20 R 2 M re, 2 M li, dann Spitze.




Tipp:
Bei kleineren Größen statt 5 R re und 5 R li die Reihenzahl z.B. von den linken Reihen reduzieren, bei größeren Größen die Reihenzahl von dem re/li Bereich erhöhen. Der Maschenanschlag ändert sich pro Größe in der Regel um 4 Maschen, die Fußlänge um ungefähr einen cm.

Aus dem Net:
Was ein Mojo ist – na und da will ich euch natürlich nicht dumm sterben lassen Ein Mojo ist eigentlich ein Glücksbringer oder Talismann. Die Mojo-Socken  sind also Glückssocken. Das Rezept gibt klar keine absolute Anleitung, sondern nur eine Möglichkeit, und jeder kann dann seine Socken stricken, wie er möchte


***************************************************


Socken aus dem Muster wie der Loop am Anfang dieser Seite.

***************************************************

Minisocken, so wie ich sie für das Geburtshaus stricke

Ich stricke mit ganz normalen Sockenwollresten wie folgt:
32 Maschen aufschlagen und im Muster 2 Maschen rechts 2 Maschen links stricken über 20 Reihen. Dann stricke ich die Ferse. Man kann jede Ferse stricken die man mag, ich stricke am liebsten die Käppchenferse. Hierzu lasse ich die Hälfte der Maschen ruhen, stricke mit 2 Nadeln weiter und arbeite 14 Reihen glatt rechts hoch, dann stricke ich mit den mittleren 8 der 16 Maschen so lange verkürzte Reihen, bis nur noch diese übrig sind, jetzt kommen wieder alle Nadeln zusammen, ich teile die verbliebenen 8 Maschen auf 2 Nadeln und nehme aus den seitlichen Fersenreihen 7 Maschen auf, so habe ich dann die beiden Nadeln, die geruht haben mit je 8 Maschen und die beiden anderen Nadeln mit je 11 Maschen. Hier nehme ich jetzt 3x in jeder 2. Reihe an der Seite ab. Das Muster führe ich nur noch auf dem Spann fort, die Lauffläche stricke ich glatt weiter. Ab der seitlichen Maschenaufnahme bis zur Zehenabnahme sind es 25 Reihen, dann nehme ich zur Spitze seitlich ab, bis ich pro Nadel noch 3 Maschen habe. Abketten und fertig!
So, ich hoffe, man versteht das hier, sonst einfach fragen....

Kommentare:

Sylvi hat gesagt…

Hallo muschelmaus. Das Muster deines Loops ist wunderschön! Vielleicht findest du ja einen Namen für dein Muster, so findet man es leichter wieder. Viel Spaß noch, und mach bitte weiter mit deiner Seite. Ich finde sie toll!

Sylvi hat gesagt…

Hallo muschelmaus. Dein Loop Muster sieht klasse aus. Vielleicht findest du ja noch einen tollen Namen für das Muster!? Deine Werke sind wirklich immer sehr schön! Viel Erfolg weiterhin!!!

Kitty hat gesagt…

hallo muschelmaus...

gerade habe ich mich auf deine seite 'verirrt' und muss voller staunen ein WOW da lassen. mach weiter so!!

eine frage, verschickst du anleitungen auch per email? und wie schreibst du diese??
danke schonmal

glg Kitty

großen respekt

Muschelmaus hat gesagt…

Hallo Kitty und danke für das Lob. Wenn ich mit Mustern, die frei zugänglich sind, weiter helfen kann, schicke ich gern auch mails. Ich schreib die Muster so, wie sie mir vorliegen. Es gibt aber ja auch Anleitungen, auf denen ein copyright liegt, diese gebe ich aus hoffentlich verständlichen Gründen nicht weiter, sage aber gern, wo man sie herbekommen kann.
Grüße von der Maus

alexhandarbeit hat gesagt…

Finde deine Seite super, mach weiter so ;-)

Waltraud Mayer hat gesagt…

Danke für diese Mojo Strickanleitung. Super, schon ausprobiert und auch gelungen. Liebe Grüße aus Wien