Montag, 30. Oktober 2017

Lesekissen

 Schon seit einiger Zeit habe ich mit dem Gedanken an ein Lesekissen gespielt. Im Urlaub in Cuxhaven habe ich dann in einem Laden auch eines gesehen und beschlossen, selbst eines zu nähen. 
 Wenn das Buch etwas schwerer ist, ist das wirklich sehr angenehm und so ist dann nicht nur eines, sondern gleich zwei Kissen entstanden. Genäht sind die recht schnell, nur das Ausstopfen hat echt Zeit gekostet. Anleitungen habe ich in verschiedenen Bloggs gefunden und mir aus mehreren eine zusammen gebastelt. 
Bei uns sind die Kissen regelmäßig im Einsatz... 

1 Kommentar:

  1. Ich frag mich zwar wann die im Einsatz sein könnten...also beim Lesen ist klar *lach*...aber sonst? Legst du sie auf die Beine? Wenn man im Bett liest könnte ich mir das vorstellen, das Buch wird ja in einer Hand immer schwerer.
    LG Claudi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://muschelmausstrickt.blogspot.de/p/datenschutz.html oben unter dem Reiter Datenschutz und in der Datenschutzerklärung von Google .https://policies.google.com/privacy?hl=de
Danke!