Donnerstag, 22. Februar 2018

Eine kleine Jeanstasche

 Wieder aus den Resten, die bei den großen Taschenprojekten entstehen, habe ich eine kleinere Tasche genäht. Diese Größe eignet sich auch, um ein kleines Strick- oder Häkelprojekt für unterwegs zu verstauen. Der Innenstoff ist ein Rest, den ich beim örtlichen Stoffgeschäft günstig vor einiger Zeit erstanden habe. 

Kommentare:

  1. Süüüüss!! Du mit deinen Jeanstäschen... ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. hi hi, stimmt... aber die bekommen irgendwie immer schnell Füße und sind weg...

    AntwortenLöschen
  3. so kleine Täschchen kann man irgendwie eh nie genug haben ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß! Das Kätzchen sieht zu goldig aus und wieder mit dem entzückenden Innenleben - hast Du wieder toll gewerkelt♥

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://muschelmausstrickt.blogspot.de/p/datenschutz.html oben unter dem Reiter Datenschutz und in der Datenschutzerklärung von Google .https://policies.google.com/privacy?hl=de
Danke!